Autorenbegegnung mit Christjan Ladurner

Der Autor, Fotograf, Berg- und Skiführer Christjan Ladurner, ein Meraner, der den Sommer in Südtirol verbringt und im Winter als Heli-Skiführer die verschneiten Berge Kanadas durchstreift, hat mit großer Offenheit, humorvoll und nicht ohne Selbstironie aus seinem Leben erzählt und den Schülerinnen und Schülern der 3B/so und der 5K/ku ans Herz gelegt, persönlichen Talenten und Begabungen nachzuspüren und sie nicht verkümmern zu lassen. Er habe sich als Jugendlicher durch das Leben geschlängelt wie es ihm passte, sei aber talentiert im Schreiben gewesen. Heute freue er sich sehr darüber, dass es ihm gelungen ist, das Schreiben zum Beruf zu machen und mit seinen anderen Tätigkeiten zu verbinden. Christjan Ladurner, der das Südtiroler Verlagswesen wie seine Westentasche kennt, vermittelte dem Publikum einen fundierten Einblick in das Schaffen eines Autors.

Die Klasse 3B/So hat im Unterricht Textauszüge aus dem Buch Mystische und stille Orte in Südtirol gelesen (Tappeiner, 2010). In diesem Buch beschreibt der Autor ursprüngliche, idyllische Orte in Südtirol, wo der Ruhe suchende Wanderer sich selbst finden kann. Die Schülerinnen und Schüler haben ihrerseits Texte verfasst und Orte beschrieben, an denen sie Kraft tanken und wo sie sich zu Hause fühlen. Franziska und Rebecca haben ihre Texte vorgelesen. Der Autor erklärte sich bereit, interessierte Jugendliche bei der Veröffentlichung eines Buches zu unterstützen.  

Besondere Orte - Texte von SchülerInnen
Moos im Passeier
Prissian
St. Valentin
Tabland
Tisens