Projekte der Bibliothek

Superheldin 21 - Lesung mit Verena Turin

Die Autorin Verena Turin lebt und arbeitet in Sterzing und hat 2017 im Rowohlt Taschenbuch-Verlag ihren autobiographischen Roman Superheldin 21. Mein Leben mit Down-Syndrom veröffentlicht. Am 20. April hat sie in der Schulbibliothek Verdistraße den Klassen 2B/so und 2D/ku ihr Buch vorgestellt und aus ihrem Leben erzählt, von ihrer Arbeit in einem Pflegeheim in Sterzing, von ihrer Familie und ihrem Freund und nicht zuletzt von ihren großen Leidenschaften, dem Schreiben und der Musik.
Weiterlesen - Fotos

„Kraut & Ruibn“ mit Wolfgang Nöckler

Am Dienstag, 17. April, fand in der Bibliothek Verdistraße eine literarisch/musikalische Performance von und mit Wolfgang Nöckler statt. Der Autor und erfolgreiche Poetry-Slammer trug Ernstes und Kurzweiliges aus seinem reichhaltigen Schaffen vor, zum Teil im „Teldra-Dialekt“ und mit Gitarrenbegleitung.
Vom Gedicht „Konjunktiv“ über das „Muina-Lied“ bis zu den „italienischen Verhältnissen“ – die SchülerInnen erlebten zwei interessante und vergnügliche Stunden. Die Begegnung wurde vom Amt für Kultur organisiert und bezahlt.
Begeisterte Schülerstatements und Fotos

Einblicke in den Journalismus

Am Donnerstag, den 5. April bekam die Schulbibliothek Verdistraße Besuch von Bettina Gartner, einer renommierten Wissenschaftsjournalistin. Freiberuflich arbeitet sie unter anderem für „National Geographic“ und „Bild der Wissenschaft“ und schreibt auch Bücher.
Schülerinnen und Schüler erhielten bei dem Vortrag einen interessanten Input für die journalistische Arbeit. Dabei ging es vor allem darum, was das Rezept für einen guten Bericht sei. Auch betonte sie, wie wichtig Praktika während des Studiums seien. Frau Gartner überzeugte mit ihrem Fachwissen und inspirierte die Schülerinnen und Schüler durch ihre bemerkenswerte Leistung als Journalistin. Die Begegnung wurde vom Amt für Kultur organisiert und bezahlt.
Bericht: Felix Ladurner  Schülerstatements und Fotos

“E adesso…buona lettura! “

Ulrike, la bibliotecaria, ha appena finito di allestire la vetrina con i libri acquistati grazie al buono di 280 € ricevuto dalla classe 2B/sp come premio per il concorso “Amore tra le righe” in cui hanno voluto e saputo esprimere il loro amore per i libri e la lettura. Proprio un bel bottino!

Brave!
Continua

Mit Büchern um die Welt

Das Foto zeigt:

Schon viele haben sich auf die Reise gemacht.

Komm auch du in die Bibliothek und mach mit!

Mit Büchern um die Welt

- schnapp dir ein Buch deiner Wahl
- egal in welcher Sprache
- lies es und verfasse eine kurze Beschreibung
- gib den ausgefüllten Vordruck in der Bibliothek ab
- hefte dein Fähnchen auf die Landkarte, dorthin, wo          die Handlung spielt
- am 23. April – Welttag des Buches gibt es eine Verlosung
Je mehr Bücher du liest, desto größer ist die Chance zu gewinnen.

Lesung mit Bertrand Huber in der Aula Magna

Am Freitag, den 15.12.2017 hat Bertrand Huber in der Aula der Gymnasien Meran seinen neuen Lyrikband Träume aus weißem Salz vorgestellt. Der Gedichtband ist im A. Weger-Verlag veröffentlicht worden.
Einführend stellt der Autor ein paar grundsätzliche Überlegungen zum Schreiben an und erklärt dem Publikum seine Vorliebe für Lyrik mit Brechts Worten: Wir werden ohne das Schöne nicht auskommen. Lyrisches Schreiben sei ein prozesshaftes Schreiben, Intuition und Sprachgefühl die Eckpfeiler hierfür. Bertrand Huber findet das Schöne in der Natur, die einen Kontrapunkt zum anderen Leben, das er führen muss, bildet. Das Kraftvolle der Natur zeigt sich im Gras, das durchs Pflaster bricht. Weiterlesen

Nachlese zum Tag des Vorlesens: 2b/sp, 3c/sp, 3a/sp

„Der Vorlesetag war eine tolle Erfahrung und ich glaube, dass die Kinder die Stunde sehr genossen haben, denn am Ende wollten sie uns beinahe nicht gehen lassen.“ „Ich fand diese Erfahrung sehr bereichernd und es hat uns Freude gemacht, einmal in die Rolle des Lehrers zu ‚schlüpfen‘ und anderen was beizubringen. Die Kinder waren auch sehr freundlich und offen.“ „Es hat wirklich sehr viel Spaß gemacht und mich würde es freuen, dieses spannende Ereignis zu wiederholen.“ „Mir hat das Vorlesen sehr viel Spaß gemacht. Die Kinder haben mitgearbeitet und ihr Feedback war sehr positiv. Der Vorlesetag bringt den Schülern beider Schulen viele Vorteile.“ „Es war toll, wieder eine Grundschule zu betreten und den begeisterten und neugierigen Kindern vorzulesen.“  „Es war für uns ein Schnuppertag in den Beruf des Lehrers.“ ...

Lesung mit Elias Hirschl

Poetry Slam und junge Literatur vom Feinsten am Donnerstag, den 30. November von 14.00 Uhr bis 15.30 Uhr.
Seine Worte rocken.
In der Aula der Schulstelle Verdistraße.

Bibliothekskatalog auch für Smartphone

Der Bibliothekskatalog unserer Schule kann nun auch mit dem Smartphone genutzt werden. In diesem Katalog könnt ihr nach den Medien unserer beiden Schulstellen suchen und in euer Benutzerkonto einsteigen, um selbst Medien vorzubestellen bzw. zu verlängern. Um euch anzumelden braucht ihr die Ausweisnummer; diese bekommt ihr auf Nachfrage bei den Bibliothekarinnen. Das Passwort ist euer Geburtsdatum mit Punkten (TT.MM.JJJJ), z. B. 11.01.2000.
Sollte es Probleme beim Einloggen geben, wendet euch einfach an die Bibliothekarinnen. Sie helfen euch gerne!

Seiten