Selfiebook - Beiträge

Tolkien, John R.R.: Der Herr der Ringe

Drei den Elbenkönigen hoch im Licht.
Sieben den Zwergenherrschern in ihren Hallen aus Stein.
Den Menschen, ewig dem Tode verbunden, Neun.

Ein Buch dem ewigen Leser, auf gemütlichem Thron.
Ein Buch sie zu knechten, sie alle zu finden, zum Lesen zu treiben und ewig zu binden.
In der Bibliothek, dort, wo das Wissen droht.

Meiner Meinung nach ist "Der Herr der Ringe" eines der besten Bücher die jemals geschrieben worden sind. Die Trilogie ist ein Fantasy-Klassiker und bildet zum großen Teil die Basis der modernen und zeitgenössischen Fantasy-Literatur. Mittelerde bietet alles was ein Fan dieses Genre liebt: Elben, Zwerge, Trolle, epische Kämpfe, spannende Abenteuer und eine Geschichte, die von Anfang bis zum Ende spannend ist und bleibt.
Somit steht hinter "Der Herr der Ringe" eine breitgefächerte Welt voller Geheimnisse und Ideen. Die beiden Elbensprachen Sindarin und Quenya wurden eigens für dieses Universum entwickelt. Ich als ein großer Fan von "Der Herr der Ringe" habe diese beiden Sprachen sogar ansatzweise gelernt. Die Basis für die Bücher bilden die unterschiedlichen Mythen und Legenden der nordischen und keltischen Mythologie, was auch Thema meines Schwerpunktthemas ist. ("Die mythologischen Einflüsse für Der Herr der Ringe")
Mittelerde ist einfach eine Welt in der es wunderbar wäre zu leben und ich fühle mich jedes Mal wie zuhause, wenn ich die Bücher lese.

Kurzum: "Der Herr der Ringe" ist somit eine wirkliche lesenswerte Reihe und ein guter Einstieg in die weite Welt der Fantasy-Literatur.

Diesen Beitrag bewerten (nur deine erste Bewertung wird gezählt): 

Albert Espinosa: Club der roten Bänder

Ich habe dieses Buch ausgewählt, weil ich finde dass es ein sehr spannendes Buch ist. Der Autor erzählt über sein Leben als er Krebspatient im Krankenhaus. Er erzählte wie es zum Club der roten Bänder kam, wie sein Leben im Krankenhaus aussah, über seine Freunde und über den Krebs.
Espinosa erzählt von seinen Entdeckungen, während des Krankenhaus-Aufenthaltes. Albert verliert in sehr, jungen Jahren ein Bein und sein ganzes Leben wird dadurch auf den Kopf gestellt. Doch er findet schnell neue Freunde im Krankenhaus, mit denen er den Club der roten Bänder gründet.
Weil Albert ein Bein verliert, habe ich, genauso wie es auf dem Cover des Buches dargestellt ist, auf dem Foto nur ein Bein dargestellt.
Ich kann das Buch wirklich jedem empfehlen, da es sehr interessant ist und der Autor viele Tipps gibt, die sehr hilfreich sind.

Diesen Beitrag bewerten (nur deine erste Bewertung wird gezählt): 

Lilli Thal: Die Puppenspieler von Flore

Wir haben dieses Buch zwar noch nie gelesen, doch wir haben es gewählt, weil, als wir es in der Bibliothek sahen, uns eine gute Idee dazu einfiel und es uns zu diesem Selfie inspiriert hat.
In diesem Buch geht es darum, dass 20 Jugendliche von einem Geheimdienst entführt worden sind und sie müssen für eine Militärdiktatur spionieren.
Wir haben dieses Selfie gemacht, da eine Puppe auf dem Cover zu sehen war, die wie eine Marionette behandelt wurde und da es auch in diesem Buch um Puppenspieler geht.
Das Selfie zeigt, dass wie beim Buch, jemand von einer größeren Person kontrolliert und gespielt wird.

Diesen Beitrag bewerten (nur deine erste Bewertung wird gezählt): 

Henry April: Never forget: das Mädchen, das sich nicht erinnern durfte

Das Buch "Never forget: das Mädchen das sich nicht erinnern durfte" ist sehr spannend.
Es geht um ein Mädchen, das entführt wurde und sich an nichts mehr erinnern konnte.
Wir haben das Buch gewählt, weil es uns für unser Selfie inspiriert hat.
Unser Bild zeigt die dunklen Seiten des Lebens.

Diesen Beitrag bewerten (nur deine erste Bewertung wird gezählt): 

Marie Lu: Legend - fallender Himmel

Das Buch, das ich gewählt habe, heißt „Legend“ von der Autorin Marie Lu.
„Legend“ ist ein außergewöhnliches Buch. Day, ein Junge, der schon als kleines Kind den großen Test nicht bestanden hat, er ist ein Feind der Republik. Der große Test geht von der Republik aus, den Kinder im Alter von 10 Jahren machen müssen. Kinder, die ihn nicht bestehen, werden zu „Versuchskaninchen“ der Republik. Aber Day entkam. Er hat angeblich den Bruder des Mädchens Junebug getötet. June hat den großen Test mit der vollen Punktezahl bestanden, sie beschließt Day aufzuspüren. Sie findet ihn und sie verlieben sich.
Day wird gefangen genommen und wartet auf die Hinrichtung, dies versuche ich mit dem Bild darzustellen.
Ich habe dieses Buch gewählt, weil es mir gefallen hat. Es ist die perfekte Mischung aus Action, Spannung und Liebe.

Diesen Beitrag bewerten (nur deine erste Bewertung wird gezählt): 

Suzanne Collins: Die Tribute von Panem

Die Tribute von Panem ist ein wirklich außergewöhnliches Buch. Die Geschichte des Buches enthält Fantasy- und Science-Fiction Elemente, in Kombination hat Suzanne Collins daraus einen Roman geschaffen, den wir am liebsten nicht mehr aus den Händen gelegt hätten. Mit ihrem Schreibstil regt die Autorin zum Lesen an und die Handlung der Lektüre zog uns sofort in ihren Bann. Die Geschichte entführte uns regelrecht in eine andere Welt, in eine Welt voller Spannung, Ungerechtigkeit und mitten ins Anbahnen einer Revolution. Die Trilogie befasst sich mit der Gesellschaft und stellt Bezüge zur heutigen Welt her. Im Buch werden die unterschiedlichsten Themen behandelt: von Unterdrückung zur Liebe und Gewalt.

Die Protagonistin der Geschichte, Katniss Everdeen, mit ihrem starken Charakter und mit ihrer unvergleichlichen Persönlichkeit, musste man sie einfach sofort ins Herz schließen und das ganze Buch lang mit ihr mitfühlen.

Im Selfie mit unserem Lieblingsbuch haben wir die Szene dargestellt, die uns im ganzen Buch am meisten beeindruckt hat. Wir haben versucht das erste Mal, wo sich Katniss gegen das Kapitol aufgelehnt hat, die erste Szene in der sie sich nicht nach dem Willen der Anderen gerichtet hat sondern ihren eigenen Gefühlen nachging und damit für Anerkennung und Aufmerksamkeit sorgte, aufzuzeigen. Genau wie in der Trilogie so schön genannt, "Every revolution begins with a spark", eben diese Stelle, der erste Funke, mit dem alles begann, haben wir auf unserem Foto dargestellt und sind mit dem Roman und mit weiteren Attributen und Symbolen unserer Heldin in die Geschichte eingetaucht.

Diesen Beitrag bewerten (nur deine erste Bewertung wird gezählt): 

Suzanne Collins: Die Tribute von Panem: Flammender Zorn

Uns hat das Buch gefallen, weil Pferd. Ne, Spaß! Das Buch hat weniger mit Pferden zu tun, als mit dem schweren Leben zweier junger Menschen, das schlimmer nicht mehr werden könnte, bis der Staat Panem sie in eine Kampfarena schickt und nur einer überleben kann. Der Roman ist der letzte Teil der Franshise-Trilogie. Können sie sich wehren? Der Krieg hat begonnen!

Diesen Beitrag bewerten (nur deine erste Bewertung wird gezählt): 

Daniel Grey Marshall: No Exit

Im Buch geht es um Alkohol und Drogenmissbrauch und es war sehr spannend und fesselnd. Ich würde es Mädchen und Jungs weiterempfehlen!

Diesen Beitrag bewerten (nur deine erste Bewertung wird gezählt): 

Anna Todd: After Passion

Lesen ist für mich wie reisen. Reisen in eine andere Welt.
Und dieses Buch war für mich wahrhaftig eine Reise, voll mit Gefühlen, Hoch und Tiefs und mit dem Fakt, dass meine Umwelt für ein paar Tage auf mich verzichten musste, weil ich eben kurz nicht da war.
"After Passion" von Anna Todd fiel mir vor allem wegen des pinken Schriftzugs sofort ins Auge und ich brauchte nicht lange um mich für den Kauf zu entscheiden und auch nicht lange, um ein Teil dieser verrückten Geschichte zu werden. Was mir besonders gut am Buch gefällt, ist dass der Einstieg in die Geschichte langsam passiert, dass man alles war nehmen kann, anfangen kann sich alles vorzustellen und trotzdem hat sie von Beginn an eine Spannung an sich.
Es ist der erste Band einer 4-Teiligen Bücherreihe und ich kann euch versichern, die folgenden Bände haben es genauso in sich wie dieser hier. After Passion handelt von Tessa, bei der ich von Anfang an ein Bild im Kopf hatte: nicht zu schlank, aber auch nicht mollig, Kurven, schlichte Kleidung. Tessa besucht dieses Jahr die Universität und ahnt nicht, dass dadurch ihre ganze Welt auf den Kopf gestellt wird. Eigentlich läuft ihr Leben perfekt, sie hat einen genauso klugen Freund wie sie selbst ist und hat keine Probleme.
Doch bereits ihre Zimmergenossin lässt Böses erahnen. Sie hat Piercings und Tattoos und die passen so gar nicht in Tessas perfekte Welt. Und dann trifft sie ausgerechnet auf Hardin. Ich muss gestehen, von Anfang an war er mir auf eine gewisse Weise sympathisch, ich fand ihn sehr anziehend und das erging nicht nur mir so, auch Tessa wird von ihren Gefühlen überrannt.
Genauso wie Tessas Zimmergenossin hat auch er sowohl Piercings, als auch Tattoos und von blöden Sprüchen wird rund um ihn herum keiner verschont. Ich möchte nicht mehr verraten, denn alle die dieses Buch noch nicht kennen sollen es, falls sie es lesen, genießen.
After Passion ist in der Ich-Erzähler-Form geschrieben, aus der Sicht von Tessa, weshalb man sich anfangs gleich auf ihre Seite stellt. Jedoch versichere ich, dass man sich im Laufe dieses Buches auf sehr viele Seiten stellen wird. Einmal auf die eine, dann wieder auf die andere. Der Roman verspricht Gefühlschaos pur und ist meines Erachtens nichts für schwache Nerven!
Seit ich es in der Hand hatte und die ersten Seiten gelesen habe ist es mein absolutes Lieblingsbuch und ich sage nur eins: Fifty Shades Of Grey kann einpacken, denn jetzt startet die After-Reihe durch. Ich liebe dieses Buch, weil es mich von Anfang an gefesselt hat und ich durch After Passion ununterbrochen an die Geschichte, an Tessa und an Hardin, denken musste.
Mitfiebern, Herzklopfen, Wutanfälle und Enttäuschung, an Gefühlen, die das Buch in mir auslöste fehlte es nicht und ich glaube dies ist der wichtigste Punkt, weshalb man diesen Roman in die Hand nehmen, aufklappen und lesen sollte.

 

Diesen Beitrag bewerten (nur deine erste Bewertung wird gezählt):