Gebet in der Coronakrise

Wir leben in einem Ausnahmezustand: Viele gehen im Einsatz für das Gemeinwohl an ihre Grenzen, bei vielen macht sich aufgrund von Ungewissheit Angst breit und die sozialen Kontakte aller müssen auf ungewohnte Weise minimiert werden.
Die Fachgruppe Religion möchte allen Lesern und Leserinnen in dieser fordernden Zeit, ein Gebet zur Verfügung stellen. Dankbarkeit und Vertrauen können Trost spenden. ► zum Gebet

Aussetzung des Parteienverkehrs

Laut Dringlichkeitsmaßnahme bei Gefahr in Verzug des Landeshauptmannes Nr. 8/2020 vom 12.03.2020 ist es erforderlich, den Parteienverkehr im Sekretariat auszusetzen. Die Schule ist am Vormittag von 08.00 bis 12.00 Uhr telefonisch erreichbar. Bitte weitere Mitteilungen und Nachfragen über E-Mail zu senden.

COVID-19: Verschärfung der Maßnahmen

Laut Dekret des Ministerpräsidenten vom 09. März 2020 werden weitere Bestimmungen für die Schule wirksam.

Die didaktischen Tätigkeiten an den Schulen werden bis einschließlich 03. April 2020 ausgesetzt. In den kommenden Tagen informiert die Schuldirektorin über weitere Möglichkeiten des Fernunterrichts. Aufgrund der Einschränkung der Bewegungsfreiheit wird gebeten, derzeit keine Materialien an den Schulen abzuholen.

Carpe Noctem – Wir tanzten unter dem Vollmond

NEU! große Fotogalerie!

„Dancing in the Moonlight“ war das Motto des diesjährigen Schulballs des Klassischen und Sprachengymnasiums im Kurhaus von Meran und der Mond war der Ballnacht gewogen. Die Stimmung im Saal war Dank der flotten Melodien des Orchesters MTL festlich und beschwingt, und zahlreiche Acts und Angebote bereicherten den Abend.

Weiterlesen

Coronavirus – Maßnahmen laut Dekret des Ministerpräsidenten vom 08. März 2020

Das Dekret des Ministerpräsidenten vom 08. März 2020 sieht vor, dass auch die Sitzungen der Kollegialorgane bis 03. April 2020 ausgesetzt sind.

Abgesagt sind:

      • alle Klassenratssitzungen für den Monat März 2020

      • die Sitzung des Lehrerkollegiums am 16.03.2020

      • der Elternsprechtag am 26.03.2020

      • AG Unterrichtsentwicklung am 09.03.2020

      • Fachgruppe Italienisch am 12.03.2020

      • Sitzung der Profilgruppe des Sozialwissenschaftlichen Gymnasiums

      • die Prüfung zur Sprachzertifizierung Italienisch PLIDA

      • sämtliche Fachgruppen- und Planungssitzungen (z.B. Arbeitsgruppen)

Die Schulsekretariate bleiben weiterhin von 8:00 – 12:00 Uhr geöffnet.

Aussetzung der didaktischen Tätigkeiten wegen des epidemiologischen Notstandes aufgrund des COVID-19

Mit Dekret des Ministerpräsidenten vom 04.03.2020 und der Dringlichkeitsmaßnahme bei Gefahr in Verzug des Landeshauptmannes Nr. 5/2020 sind die didaktischen Tätigkeiten an den Gymnasien Meran vom 5. bis zum 15. März 2020 ausgesetzt (ACHTUNG: Dieser Termin ist mittlerweile auf 03. April 2020 verschoben worden!) . In dieser Zeit werden die Lehrpersonen den Schüler*innen über das digitale Register und andere Kanäle Materialien und Aufgabenstellungen übermitteln. Die Schüler*innen sind aufgefordert, sich über diese Angebote zu informieren und diese zu nutzen.

Sämtliche unterrichtsbegleitende Veranstaltungen hingegen sind bis 03. April 2020 ausgesetzt.

Die ausgefallenen Tage werden bei der Überprüfung der Gültigkeit des Schuljahres nicht berechnet.

Die INVALSI-Tests für die Abschlussklassen sind im Moment ausgesetzt und werden voraussichtlich zu einem späteren Zeitpunkt nachgeholt.

Die Eignungsprüfungen zur Aufnahme in die erste Klasse Sozialwissenschaftliches Gymnasium mit schulinternem Schwerpunkt Bewegung und Sport für das Schuljahr 2020-21 am 13. März sind abgesagt. Sie finden voraussichtlich am Freitag, 03. April 2020 statt.

Die Schulsekretariate sind täglich von 8:00 – 12:00 Uhr für den Parteienverkehr geöffnet.

Die Notverordnungen des Landeshauptmanns sind auf der Homepage des Bevölkerungsschutzes gesammelt und veröffentlicht: http://www.provinz.bz.it/sicherheit-zivilschutz/zivilschutz/coronavirus.asp

Die Verordnungen des Staates finden Sie auf der Homepage des Unterrichtsministeriums:

https://www.istruzione.it/coronavirus/norme.html

La mappa di Kafka

Un percorso e una visita guidata fra pari

Gli studenti della 3A dello Sprachengymnasium e del liceo Gandhi hanno deciso di collaborare e creare insieme un progetto per partecipare alle manifestazioni cittadine dedicate a Kafka. Gli studenti hanno tracciato una mappa dei luoghi che sicuramente Kafka vide, frequentò, visse.

Hanno stabilito l'ordine delle tappe dove - posizionati in piccoli gruppi - accoglieranno gli interessati narrando loro un frammento di storia cittadina e un frammento della biografia di Kafka. Spiegheranno loro il luogo o l'edificio e la sua vicenda architettonica e infine leggeranno un frammento tratto dalle lettere scritte da Merano. 

Gli studenti parleranno reciprocamente nella lingua dell'altro. Alterneranno le spiegazioni a seconda dei fruitori che si presenteranno alla singola tappa. Se gli interessati raggiungeranno le tappe seguendone l'ordine numerico dato, alla fine della serata avranno ascoltato l'intera biografia di Kafka e la storia della città oltre naturalmente ad aver ascoltato le lettere o citazioni parziali di esse. Gli studenti saranno presenti in loco il giorno 17 marzo dalle ore 18.00 alle ore 20.00 e il 18 marzo dalle ore 10.00 alle ore 12.00.

Venerdì 18 marzo gli studenti invitano cordialmente tutti i compagni di scuola e li aspettano fra le ore 10.00 e le ore 12.00. Iscrivetevi presso la segreteria per questa visita guidata fra pari!

Sprachen & Sport-Turnier am Sprachengymnasium "Beda Weber" Meran

Knobeln und sporteln, denken und schwitzen – und das alles noch mehrsprachig! Eine Herausforderung, der sich am Freitag, den 14. Februar 2020 die Schülerinnen und Schüler der 2. Klassen des Sprachengymnasiums „Beda Weber“ stellen mussten. Mit viel Schwung und Motivation stellten sie ihre sportlichen, sprachlichen und interkulturellen Talente und Kompetenzen unter Beweis. In Kleingruppen, deren Namen von „Huastenzuckerlen“ bis „geniuses“ reichten, nahmen sie am Wettkampf teil und erarbeiteten sich sprachlich und sportlich zahlreiche Stationen: Slalomlauf, Klettern, Hürdenlauf, eine „Bootsfahrt“ in einem Rollkasten in Verbindung mit sprachlichen Aufgaben wie Redewendungen zusammenfügen, Bilder Ländern und Sprachen zuordnen, Wörter in bekannten und unbekannten Sprachen bilden. Gar nicht so einfach! Die Teilnehmerinnen und Teilnehmer zeigten sich jedoch voll motiviert und meisterten den vorbereiteten Parcours mit Bravour. Weiterlesen, Fotos

Seiten

Beda Weber