Bibliothekskatalog auch für Smartphone

Der Bibliothekskatalog unserer Schule kann nun auch mit dem Smartphone genutzt werden. In diesem Katalog könnt ihr nach den Medien unserer beiden Schulstellen suchen und in euer Benutzerkonto einsteigen, um selbst Medien vorzubestellen bzw. zu verlängern. Um euch anzumelden braucht ihr die Ausweisnummer; diese bekommt ihr auf Nachfrage bei den Bibliothekarinnen. Das Passwort ist euer Geburtsdatum mit Punkten (TT.MM.JJJJ), z. B. 11.01.2000.
Sollte es Probleme beim Einloggen geben, wendet euch einfach an die Bibliothekarinnen. Sie helfen euch gerne!

lesamol-Kreativpreis 2017 gewonnen

lesamol ist eine Leseaktion, bei der es darum geht, Bücher zu lesen und online zu bewerten.
Außerdem gibt es einen Kreativpreis zu gewinnen;  dabei muss ein neues Buchcover zu einem der lesamol-Bücher entworfen werden. Die Klasse 2D/ku hat sich im Kunstunterricht an der Aktion beteiligt.
In der Kategorie 14- bis 16-Jährige geht der Preis – ein iPad mini – heuer an Hannah Prünster mit einem Beitrag zum Thriller Elanus von Ursula Poznanski. Hier das prämierte Cover

Nel salotto di Siegfriede per conoscere la sua arte

La classe 3K del Kunstgymnasium si è recata il 22 novembre 2017 a visitare la mostra di Siegfriede Coufall Ebensberger, allestita dalla classe 5K su idea e progetto della Professoressa Hölzl. L'allestimento vuole ricreare il salotto accogliente di Siegfriede e questa mattina gli studenti hanno avuto modo di sedersi attorno a lei e ascoltare il suo racconto tanto di vita che sul suo modo di fare arte. L'artista ha spiegato alcuni dei suoi quadri fra ritratti, autoritratti, di figura e paesaggi. Su sollecitazione degli studenti stessi, Siegfride ha spiegato nel dettaglio una delle sue 400 tele di grande formato, contenenti informazioni religiose, filosofiche matematiche ecc. Gli studenti si sono dimostrati attenti ed interessati apprezzando notevolmente l'occasione di ascoltare l'artista. Vai alla galleria delle foto

Kunsthausprojekt

Auch heuer haben sich wieder interessierte kunstbegeisterte Schülerinnen und Schüler des Kunstgymnasiums aus der 2K, 4L, 4K und 5D bereit erklärt in ihrer Freizeit ins Kunsthaus Meran zu gehen, sich dort die aktuellen Ausstellungen anzuschauen (Lorenzo Scotto di Luzio; Armando Ronca) und dann ihr erworbenes Wissen Menschen mit besonderen Bedürfnissen aus unserer Schule und auch von außerhalb (Integra) weiterzugeben. Für diesen Einsatz gebührt ihnen großer Respekt und Lob! Danke! Zur Fotogalerie

Prof. Dietmar Thaler

Pädagogischer Tag an den Gymnasien Meran

Die Lernkultur auf die Herausforderungen der Zukunft ausrichten

„Um Potenzialentfaltung in der Schule zu ermöglichen, bedarf es einer neuen Lernkultur, vielfältiger Lernformate und einer wertschätzenden Haltung. Es geht um Verantwortungsübernahme für sich selbst, die Mitmenschen und unsere Mutter Erde. Was wirklich zählt: Vertrauen, Wertschätzung, Beziehung, Verantwortung, Sinn.“ Mehr dazu

Wir sind eine PluriPro Schule - Siamo una scuola PluriPro - We are a PluriPro school

Unsere Schule investiert in die Fortbildung unserer Lehrpersonen und nimmt am Erasmus+ Projekt PluriPro (Plurilinguismo: Promozione e Professionalizzazione) des Deutschen Bildungsressorts teil. Durch das Projekt vertiefen die teilnehmenden Lehrpersonen ihre Kenntnisse im Bereich Fremdsprache und/oder CLIL, erlangen neue Kompetenzen und lernen die Unterrichtspraxis in anderen europäischen Ländern kennen. Vier Lehrpersonen der Gymnasien Meran haben Kurse in England, Schottland und Spanien zur Vertiefung der Sprachkenntnisse und der CLIL-Methodik besucht. Weitere Kursbesuche und Jobshadowings  in der Europäischen Union folgen in diesem Schuljahr. Weiterlesen

Gelungene Ausstellungseröffnung

Siegfriede Ebensperger Coufal

Am 10. November wurde in den Räumen des Kulturzentrums Mairania Meran die Retrospektive der Werke von Siegfriede Ebensperger Coufal eröffnet. Vor einem zahlreichen Publikum sprachen die Direktorin der Landesmussen Karin Dalla Torre und Prof. Rosanna Pruccoli einführende und erläuternde Worte zum Werk. Weiterlesen, Fotos

Mit dem Rollstuhl in die Stadt

Vor Kurzem kam Tamara zu uns in die 5C des Sozialwissenschaftlichen Gymnasiums mit Schwerpunkt Musik. Sie selbst hat diese Schule im Juni abgeschlossen. Seit ihrer Geburt sitzt Tamara im Rollstuhl.  Mit alltäglichen Hindernissen kann sie geschickt umgehen, trotzdem ist sie in vielen Situationen auf die Hilfe anderer angewiesen. Auch uns wollte Tamara in ihre Welt mitnehmen und uns ihre Alltagsbarrieren näherbringen. Die für sie zuständige Mitarbeiterin für Inklusion hat Rollstühle organisiert, auf denen wir durch die Stadt fahren konnten. Weiterlesen

Tag des Vorlesens

Am 17.11.17 war es wieder soweit: Die Wochenzeitschrift DIE ZEIT, die Stiftung Lesen und die Deutsche Bahn Stiftung haben zur Teilnahme am Tag des Vorlesens aufgerufen. Die Initiative will auf die Bedeutung des Vorlesens aufmerksam machen. Kinder brauchen nämlich Vorbilder, damit sie Freude und Spaß am Lesen entwickeln und in ihrem Leben gerne zu Büchern greifen.
Auch 12 Schulklassen der Gymnasien Meran haben sich mit großem Engagement an der Aktion beteiligt und am Donnerstag, 16.11. für kleine Leserinnen und Leser eine spannende Vorlesestunde gehalten. SchülerInnen der Klasse 4D/ku haben die Plakate gestaltet.
Hier einige Eindrücke von dieser Aktion

Pädagogischer Tag am Freitag, 17. November 2017

Lern- und Schulkultur im Wandel, Potenzialentfaltung
So lautet das Thema, an dem der Pädagogische Tag am Freitag, den 17. November, ausgerichtet wird.
An diesem Tag entfällt der Unterricht.
Mehr dazu

Seiten

Beda Weber