Kunstgymnasium für Prokulus

Die beiden Maturaklassen des Kunstgymnasiums an den Gymnasien Meran haben unter der Leitung ihrer Fachlehrerinnen Elisabeth Hölzl und Ruth Pinzger ein Malbuch mit Motiven der romanischen Fresken der Prokuluskirche in Naturns entworfen. Dieses Malbuch für Kinder wurde vom Prokulus Kulturverein verlegt und im Juni 2019 in Naturns vorgestellt. Weiterlesen

Geschichte hautnah

Zeitzeugin Martha Ebner zu Besuch an den Gymnasien Meran

Der Besuch im Rahmen des Geschichtsunterrichts war ein besonderes Erlebnis für die Schülerinnen und Schüler der Maturaklasse des Sozialwissenschaftlichen Gymnasiums mit Landesschwerpunkt Musik. Weiterlesen

Visita alla mostra di Giorgio De Chirico

Gli studenti della classe 5K del Kunstgymnasium hanno visitato la mostra di litografie, acqueforti e incisioni di Giorgio De Chirico

Le opere che De Chirico dipinse prima della nascita della metafisica erano definite enigmatiche. I suoi soggetti erano ispirati dalla luce del giorno delle città mediterranee, ma poi De Chirico rivolse gradualmente la sua attenzione alle architetture classiche.

Continua la lettura

Una mostra sul cambiamento climatico

Aperta fino a venerdì 13 dicembre 2019 una mostra per parlare di ambiente e mutamenti climatici al Kunstgymnasium e allo Sprachengymnasium

L'innalzamento dei mari e gli uragani, la siccità, lo scioglimento dei ghiacciai alpini, le problematiche dell'India colpita nella stagione monsonica da violente alluvioni dovute allo scioglimento dei ghiacciai, sono solo alcuni dei temi trattati in 31 banner bilingui. 

Auf mittelalterlichen Spuren

Am Mittwoch, den 27. November 2019 hat die Klasse 2D des Kunstgymnasiums mit Fachrichtung Grafik mit ihren beiden Lehrpersonen Prof. Aberer für Geschichte und Prof. Kuppelwieser für Religion den Oberen Vinschgau besucht, um dort den mittelalterlichen Spuren nachzugehen. Weiterlesen, Fotos

Ausstellung „Weltethos“

Das Gemeinsame steht über dem Trennenden!

So könnte die Absicht der Ausstellung „Weltethos“ beschrieben werden, die seit 20. November in der Aula unserer Schule in der Verdistraße allen Interessierten offensteht. In der Ausstellung wird neben den großen Religionen der Welt auch den verschiedenen Kulturen und philosophischen Ansätzen Raum geboten. Auf insgesamt 16 großen Infotafeln können die Besucher auf Spurensuche gehen und den gemeinsamen ethischen Maßstab aller Menschen entdecken: die „Goldene Regel“. Sie verbindet alle Religionen und Kulturen und betont, dass für jede Handlung das Wohl der eigenen Person und das der Anderen gelten soll. Hier haben aber alle Religionen und Kulturen noch Lernbedarf.

Wer die Ausstellung „Weltethos“ noch sehen möchte, hat bis 19. Dezember 2019 Zeit dafür. Die Fachgruppe Religion lädt alle herzlich dazu ein!

Klassenverschönerung

Im Rahmen des Kunstgeschichteunterrichts von Herrn Prof. Dietmar Thaler durften wir, die Klasse 4a/so, den sonst recht faden Klassenraum aufpeppen. Vier Unterrichtsstunden und ein ganzer Schultag standen uns dank Frau Prof. Hainz und Herrn Prof. Laimer zur Verfügung um unserer Kreativität freien Lauf zu lassen. Mit Teilen von romantischen und impressionistischen Gemälden wurden ein Stuhl, eine Bank, ein Vorhang, und vieles mehr bemalt. Weiterlesen, Fotogalerie

Unsere Bibliothekarin tritt in den Ruhestand

Unsere langjährige Bibliothekarin Frau Margareth Ebner ist am 1. Dezember 2019 in den wohlverdienten Ruhestand getreten. Seit fast 24 Jahren an unserer Schule tätig, ist sie für die Mitglieder unserer Schulgemeinschaft zum festen Orientierungspunkt an der Schulbibliothek geworden. Eine gymme - Schulbibliothek ohne Margareth Ebner – das kann man sich schlicht nicht mehr vorstellen. Stets unaufdringlich, aber doch durch ihre große Fachkenntnis und Erfahrung als verlässliche Fachfrau und Bezugsperson präsent, stand sie den Bibliotheksleiterinnen und dem Bibliotheksrat all diese Jahre zur Seite. Alle Mitglieder der Schulgemeinschaft hatten sich daran gewöhnt, dass es in Sachen Bibliothek kaum Fragen gab, die sie nicht beantworten konnte. Weiterlesen

Seiten

Beda Weber