Auf der Startseite veröffentlichte News im Schuljahr 2016/17

Concerto presso la Chiesa Evangelica di Merano

Un concerto di grande spessore culturale ma anche di grande qualità sonora e canora quello di lunedì 22 maggio presso la chiesa evangelica del Salvatore. Gli studenti delle classi 1C e 4C del Liceo delle Scienze Umane con indirizzo musicale, sotto la sapiente guida del loro professore Stephan Kofler, hanno potuto esibirsi davanti ad un folto pubblico di appassionati e a fianco di grossi nomi di professionisti e di musicisti. Continua la lettura

Ein Gefühl wie Mary Poppins!

Seit Mitte Mai sind die Fotos des Gymme Kalenders "Déjà vu" als Großplakate im öffentlichen Raum Merans zu sehen. Die Bilder wurden von der Klasse 4K mit Prof. Elisabeth Hölzl im Rahmen eines Projektes  in Zusammenarbeit mit dem Frauenmuseum Meran und Meran 700 erarbeitet und finden großen Anklang. Deshalb wurden sie auch in die Aktion "Meran im Plakat" von Sonja Steger und Katharina Hohenstein aufgenommen. Passend dazu wurden auch die Texte von den Studentinnen und Studenten geschrieben. Eine Plakattour durch Meran lohnt sich!

Fotos dazu

Progetto “Giustizia e libertà”

Approfondire i temi del ruolo della giustizia, dei limiti dell’azione giuridica e del valore della libertà individuale, inserire tali concetti nel contesto della lotta alla mafia dagli anni Settanta ad oggi e ripercorrere l’itinerario umano e professionale dei giudici Giovanni Falcone e Paolo Borsellino:

tutto questo ha impegnato giovedì 11 maggio 2017 le classi 5B e 5C dello Sprachengymnasium "Beda Weber"...

Concours ESA

L'astronaute français de l'ESA Thomas Pesquet a donné ce 2 janvier le coup d'envoi d'un concours d'écriture depuis la Station spatiale internationale où il effectue actuellement sa mission Proxima. Plus de 8.000 "jeunes écrivains en herbe" âgés de moins de 25 ans et venant de 78 pays différents ont répondu à l'invitation. Parmi eux Lena Wopfner, élève de la classe 3C/Sprachengymnasium. Vous pouvez trouver son très beau texte ici.

Gabriel-Grüner-Schülerpreis an Schülerinnen des Sprachengymnasiums – wir gratulieren!

Jasmin Angler und Sara Wegleiter der Klasse 5C des Sprachengymnasiums Meran erhalten den Gabriel-Grüner-Schülerpreis für Südtirol. Der Preis wird von Zeitenspiegel Reportagen 2017 gemeinsam mit dem Deutschen Bildungsressort der Autonomen Provinz Bozen, dem Bildungsausschuss Mals und dem Südtiroler Wochenmagazin ff in feierlichem Rahmen am 1. Juni im Kulturhaus Mals verliehen.

Projekt "Faszination Chemie"

Am Dienstag, den 09. Mai 2017, führten wir, die Klasse 3E, das Projekt „Faszination Chemie“ durch. Nach langer Vorbereitung im Füla Unterricht mit Herrn Professor Dejori, Frau Professor Trenker und Frau Professor Winkler war es endlich soweit! Wir durften den Schülern der Klasse 3B der Grundschule Franz Tappeiner Experimente zeigen und ihnen das Fach Chemie ein Bisschen näherbringen. Es gab sieben Stationen, an denen sie Versuche wie Lavalampe, Falschmünzerei oder Blaukrautindikator miterleben konnten. Die Kinder durften bei den Experimenten mitarbeiten und bekamen auch eine Projektmappe mit Arbeitsblättern zu den einzelnen Versuchen, die sie zusammen mit uns ausfüllten. Weiterlesen, Fotos

„Einheimisch, zweiheimisch, mehrheimisch“

Im Rahmen des klassenübergreifenden Projektes „Auf der Flucht – Fremde Heimat“ wurde in der Bibliothek Verdistraße die von Eva Pfanzelter und Dirk Rupnow im Verlag Reatia herausgegebene sozialwissenschaftliche Studie „Einheimisch, zweiheimisch, mehrheimisch“ vorgestellt.

Naturwissenschaften hautnah - Glaziologiecamp September 2017

Das Deutsche Bildungsressort, der Bereich Innovation und Beratung organisiert heuer zum 7. Mal gemeinsam mit dem Italienischen Bildungsressort ein zweisprachiges Glaziologiecamp auf der Franzenshöhe im Nationalpark Stilfser Joch, vom 12. bis 16. September 2017. Das Camp richtet sich an Schüler und Schülerinnen, die im Schuljahr 2017/2018 die 5. bzw. 4. Klasse besuchen und besonderes Interesse an naturwissenschaftlichen Fächern haben. Interessierte Schülerinnen und Schüler melden sich bei den Fachlehrpersonen.

Lesen ist für mich wie reisen...

Ganz dem Lesen und dem Buch haben sich am Montag, den 24. April zum Welttag des Buches die Gymnasien Meran in den letzten beiden Unterrichtsstunden verschrieben. Im Rahmen der Aktion „Eine Schule liest“ hatten die Schülerinnen und Schüler sowie die Lehrpersonen die Möglichkeit, in ihren Lieblingslektüren zu schmökern.
Ein besonderes Highlight war die Begegnung mit dem Meraner Bürgermeister Paul Rösch, der den Klassen 2A und 2B auf Einladung der Bibliothek Otto-Huber-Straße seine Lesebiographie vorstellte: Weiterlesen

Bangladesch-Abend: Es war ein voller Erfolg!

Zahlreiche Gäste besuchten unseren Informationsabend, den wir – die Klasse 2a/sp – unter dem Motto „Wir tragen Bangladesch, wir kennen Bangladesch“ am Mittwoch, 26. April, im Mehrzwecksaal des Otto-Huber-Gebäudes organisiert hatten, um unsere Gruppenprojekte vorzustellen. Es freute uns, dass die gar nicht so wenigen Anwesenden reges Interesse für die einzelnen Stände zeigten und uns Schüler/innen aufmerksam zuhörten. Auch die selbstgemachten bengalischen Spezialitäten kamen gut an.

Musischer Abend – fulminante Premiere

Am Mittwochabend hat der Musische Abend des Klassischen und Sprachengymnasiums „Beda Weber“ Meran unter großem Applaus Premiere gefeiert.

Unter der Regie von Johanna Porcheddu führten die Schülerinnen und Schüler die römische Komödie „Miles gloriosus“  von Plautus auf. Das Publikum zeigte sich sichtlich begeistert von der  mitreißenden Inszenierung. Die Schüler legten geradezu professionelles Können und komisches Talent an den Tag.

Performance und Film

Die in London lebende Künstlerin Barbara Gamper erarbeitete mit den Schülerinnen und Schülern der 3. und 5. Klasse K/Ku ein interessantes Projekt. Ausgehend von performativen Techniken und Körpererfahrung zu den Themen „Wie siehst Du die Zukunft? Real/Virtuell, wo liegt die Grenze? Europa, damals und Heute...? entstanden in Kleingruppen interessante Bewegungsabläufe, welche dann im öffentlichen Raum von Meran aufgeführt und filmisch dokumentiert wurden. Weiterlesen, Fotos und Videofilme

Lena Wopfner - Preisverleihung

Lena Wopfner, Schülerin im Sprachengymnasium Meran, 3. Klasse, ist bei den diesjährigen Bozner Autorentagen, organisiert vom Südtiroler Künstlerbund in Zusammenarbeit mit den Vereinigten Bühnen Bozen, für ihren Text „Ewigkeiten“ mit dem Siegerpreis der Stiftung Südtiroler Sparkasse im Bereich Prosa (Oberschulen) ausgezeichnet worden.
Die 16-jährige Marlingerin hat auch schon ihren ersten Fantasyroman „Mondlächeln“ in einem deutschen Verlag veröffentlicht. Der Roman kann in der Bibliothek in der Schulstelle Otto-Huber-Straße ausgeliehen werden.
Wir gratulieren im Namen der Schulgemeinschaft. Foto

FREMDE HEIMAT – Multimediale Ausstellung eröffnet

Am Donnerstag, 27. April wurde die Ausstellung „FREMDE HEIMAT“ der Gymnasien Meran eröffnet. Die multimediale Ausstellung ist eine Veranstaltung im Rahmen der Aktionstage Politische Bildung 2017, die heuer „Europa quo vadis?“ zum Thema hat. Die Ausstellung beleuchtet die Auseinandersetzung von Schülerinnen und Schülern der Gymnasien Meran mit der Flüchtlingsthematik. Sie ist bis Freitag, 12. Mai während der Öffnungszeiten der Schule für alle Interessierten, Schulklassen des gymme und anderer Schulen, sowie die Öffentlichkeit zugänglich.

CRIG – Corpo Ruolo Identità di Genere ovvero stereotipi al maschile ed al femminile nella classe 3C/sp

Riconoscere i ruoli e gli stereotipi legati al maschile ed al femminile e riflettere sul linguaggio (ancora sessista) come mezzo per tramandare cultura e stereotipi sono stati gli obiettivi di apprendimento del progetto CRIG, svoltosi il 7 ed il 17 marzo  2017 nella classe 3C del liceo neolinguistico, a cura della prof.ssa Daniela Rossi Saretto e delle esperte dott.ssa Beatrice Giannitelli e dott.ssa Giulia Seppi. Il Progetto Crig ha come scopo principale non tanto l’insegnamento teorico delle tematiche relative alla violenza di genere, quanto la promozione della riflessione sulle problematiche tra uomini e donne

Seiten