Auf der Startseite veröffentlichte News im Schuljahr 2016/17

Schneeschuhwanderung

Am 01. Februar saßen wir, die 5E/so, einmal nicht in der Schule. Unser Ausflug ging in das hinterste Passeiertal nach Pfelders. Ausgerüstet mit Schneeschuhen und einer deftigen Jause wanderten wir zusammen mit unserem Bergführer, HerrnVanzo Peter, durch dichten Wald und verschneite Wiesen. Weiterlesen, Fotos

Interessiert? Sapientia ludens 2017

Im Rahmen der Initiativen zur Begabungs- und Begabtenförderung organisiert die Fachstelle für Inklusion Sommerworkshops für talentierte Schülerinnen und Schüler. Sie finden vom 17. Juli bis 21. Juli 2017 an der Fortbildungsakademie Schloss Rechtenthal in Tramin statt.

Weißes Kreuz Meran: Einrichtung neuer Räumlichkeiten

Von 51 Bildern auf 70 aufgestockt

Im Dezember 2016 wurden die neuen Räumlichkeiten des Weißen Kreuz Meran mit den Schülerarbeiten der Klassen 5D/Ku und 5K/Ku des Kunstgymnasiums mit Fachrichtung Grafik eingerichtet. Nachdem die 51 Exponate sehr großen Anklang gefunden hatten, wurden im Januar 2017 19 Bilder dazugenommen. In Kooperation mit den Mitarbeitern des Weißen Kreuzes konnten die Schülerinnen und Schüler in Fachtheorie Grafik die Exponate selbst erstellen und in Adobe Photoshop bearbeiten. Die 19 Arbeiten, von 1 m x 1,5 m auf Alu-Dibond, gehen nächste Woche in Druck. Es freut uns sehr, dass unsere jungen kreativen Köpfe mit ihren Arbeiten die moderne Architektur bereichern konnten. Weiterlesen, Fotos

Schulinternes Floorballturnier

1K/ku und 1E/so dominieren die Vorrunde

Am Freitag den 27. Jänner 2017 fand die Vorrunde des schulinternen Floorballturniers aller neun ersten Klassen unserer Gymnasien statt. Insgesamt 9 Teams, aufgeteilt auf zwei Gruppen, kämpften mit großer Begeisterung und angetrieben vom Jubel der Mitschülerinnen und Mitschüler um die vorderen Plätze und somit um den Einzug in die Finalrunde. Schülerinnen und Schüler die nicht spielten, zählten Punkte und nahmen die Zeit. Es herrschte ein schönes Arbeitsklima. Weiterlesen   Turnierergebnistabellen

Meran700 in den Startlöchern

Bald ist es soweit: Am 8. Februar geht die Premiere zu unserem Schulmusical „Meran700“ im Stadttheater über die Bühne! Am 6. Februar von 18 – 20 Uhr gibt es ebendort noch einmal Gelegenheit, die letzten verbliebenen Karten vorab zu kaufen – und das Interesse ist riesig! Auch RAI Südtirol war schon bei den Proben zu Besuch. Am Sonntag 5. Februar um 20.20 Uhr nach der Tagesschau auf RAI Südtirol wird der Beitrag gesendet!

Gita a Mantova delle classi 3 K e 3 L del liceo artistico

Il 25 novembre 2016 noi, le classi 3 K e 3 L del liceo artistico, accompagnate dal professore di storia dell`arte Thaler e dalle professoresse di italiano Nicolodi e Andrenelli, abbiamo trascorso una giornata a Mantova, capitale italiana della cultura del 2016. La città, governata dai Gonzaga, rappresenta un esempio altissimo di progettazione urbanistica del Rinascimento. La mattina abbiamo visitato la chiesa di San Andrea, che è stata costruita da Leon Battista Alberti. Poi siamo andati al Palazzo Ducale, dove abbiamo ammirato il capolavoro della Camera degli Sposi, che è stata dipinta da Andrea Mantegna. Inoltre quel giorno c`era anche una mostra di Albrecht Dürer, che è stata molto interessante.

Abenteuerspielstunde

Ein übergreifendes Projekt mit der Grundschule Tappeiner

Am 19.12.2016 besuchte uns die Klasse 4A der Grundschule „Franz Tappeiner“ zur gemeinsamen Abenteuerspielstunde. Im Vorfeld erstellten wir Einladungsschreiben, Stationstafeln mit Stationsbeschreibungen, Rückmeldebögen, Formulare zur Auswertung, Urkunden und besorgten Spielerpreise.

Talentetage – wir waren dabei!

Sieben Schülerinnen des Sprachengymnasiums haben an den Talentetagen 2016 teilgenommen. Die Initiative des Deutschen Schulamts findet jährlich in Tramin statt und versammelt Schülerinnen und Schüler aus allen Landesteilen und ermöglicht es ihnen, Talente und Begabungen unter Beweis zu stellen.

Auch heuer standen drei Workshops zur Auswahl: ein Workshop im Themenbereich Physik, ein themenübergreifender Workshop rund um die Bereiche Italienisch, Politische Bildung, Geschichte und Musik und erstmalig ein mehrsprachiger Workshop.

ÖSD-Prüfung im Mai 2017

Die international anerkannte Deutsch-Prüfung findet Anfang Mai 2017 statt. Anmeldeschluss ist der 23. Februar 2017. Die Deutsch-Prüfungen auf Niveau A2 (ab 14 Jahren) und B1 (ab 16 Jahren) können für Jugendliche mit Migrationshintergrund (vor allem Nicht-EU-Bürger) interessant sein, die damit eine international anerkannte Zertifizierung ihrer Deutschkenntnisse erwerben können. Die Deutsch-Prüfungen auf Niveau B2 und C1 wenden sich an Schülerinnen und Schüler der 4. und 5. Klassen Oberschule. Da immer mehr Universitäten international anerkannte Sprachzertifikate verlangen, kann dieses Angebot für die Studenten von morgen von Nutzen sein. Alle weiteren Informationen auf der Serviceseite „Sprachdiplome“ .

Une matinée marocaine

Et voilà le traditionnel atelier interculturel animé par Abdel El Abdoulahed, médiateur né au Maroc qui depuis des années présente la culture de son pays natal aux classes de français du lycée linguistique. Une matinée au son des tambours embaumée par l’odeur du couscous et du thé à la menthe. Une matinée où les classes 4B et 4C sont allées à la rencontre du Maroc et ont su capter les caractéristiques d’une culture différente et pour la plupart inconnue.

PLIDA-Prüfung am 5. April 2017

Die Frühjahrssession der PLIDA-Prüfungen findet am Mittwoch, 5. April statt.

Die international anerkannte Italienisch-Prüfung richtet sich an Schülerinnen und Schüler der 4. und 5. Klassen aller Schultypen. Sie kann für die Niveaus B2 und C1 absolviert werden. Die B2-Prüfung hatte im Dezember 2016 ein neues Format. Im April gilt dies nun auch für die C1-Prüfung. Die Anmeldung muss bis 15. Februar im Sekretariat der jeweiligen Schulstelle erfolgen. Alle Informationen zu Anmeldung und Prüfung sowie die Anmeldeformulare befinden sich auf der Serviceseite „Sprachdiplome“.

Futura-Förderpreis: Wir gratulieren!

Dr.in Isabel Heidegger-Pircher, ehemalige Schülerin des Humanistischen Gymnasiums „Beda Weber“ ist eine der fünf Preisträger/innen der Initiative „Futura – Förderpreis für junge SüdtirolerInnen im Ausland“. Wir gratulieren ganz herzlich zu dieser Auszeichnung!

Der Futura-Preis wird jährlich an junge Südtirolerinnen und Südtiroler verliehen, die sich im Ausland durch besondere Leistungen hervorheben. „Die Preisträger verkörpern in idealer Weise die Ziele unserer Initiative, exzellente junge Leute aus Südtirol zu benennen und zu belohnen, die sich überall auf der Welt in Branchen mit Zukunft an der internationalen Konkurrenz des Wissens und Könnens messen wollen“, sagte Inga Hosp, Jury-Vorsitzende der Initiative, anlässlich der Preisverleihung.

Erasmus+ im RAI-„Europamagazin“

Das kürzlich gesendete „Europamagazin“ des Radiosenders RAI Südtirol hatte das Thema Erasmus+ zum Thema. Redakteurin Magdalena Schwellensattl hatte Ulrike Huber von der EU-Servicestelle des Deutschen Bildungsressorts und Eva Tessadri als Mitglied in zwei Erasmus+Projekten geladen. Prof. Tessadri stellte dabei das ERASMUS+-Projekt Plur>E vor, an dem die Schule seit 2015 als Partnerschule beteiligt ist. Im Mittelpunkt steht der Austausch über Implementierung von Förderprojekten im Bereich der Mehrsprachigkeit in europäischen Schulen. Ulrike Huber berichtete über das Projekt PluriPro, das Lehrpersonen Fortbildungen im Bereich der Fremdsprachen und der CLIL-Methodik im Ausland ermöglicht. Sei es Ulrike Huber als auch Eva Tessadri unterstrichen die vielen Möglichkeiten, die die europaweite grenzüberschreitende Zusammenarbeit im Rahmen eines Erasmus+-Projektes bietet.

Seiten