Arbeitszeiten der Sekretariate

Vom 29.06. bis 07.08.2020 sind die Sekretariate an den Schulstellen Otto-Huber-Straße und Verdistraße täglich von 8.30 Uhr bis 12.00 Uhr geöffnet.

Zugang wird nur unter Einhaltung der COVID 19 - Hygienevorschriften gewährt.

In der Woche von Montag 10.08. bis inklusive Freitag 14.08.2020 sind die Sekretariate geschlossen.

Ergebnisse Befragung Fernunterricht

Die im Auftrag der Deutschen Bildungsdirektion auf Landesebene durchgeführte Erhebung zum Fernunterricht ist abgeschlossen und die Ergebnisberichte für alle befragten Personengruppen, Schulstufen bzw. Schularten liegen vor. Sie sind auf der Internetseite der Evaluationsstelle für das deutsche Bildungssystem veröffentlicht und können über den folgenden Link eingesehen und heruntergeladen werden:

http://www.provinz.bz.it/evaluationsstelle-deutschsprachiges-bildungssystem/default.asp

Schule in Zeiten des Coronavirus – ein Rückblick

Gehen wir davon aus, dass die Schüler*Innen in diesem Schuljahr nicht mehr physisch an der Schule anwesend sein werden. Dieser Satz, von der Landesschuldirektorin Sigrun Falkensteiner zu Beginn der Krise noch vorsichtig als Gedankenspiel formuliert, wurde von einer Verlängerung zur nächsten bald zur Gewissheit: der Präsenzunterricht gehörte ab 6. März 2020 im laufenden Schuljahr der Vergangenheit an.

Weiterlesen

Das Schuljahr 2019/20 geht zu Ende

Liebe Schülerinnen und Schüler, liebe Kolleginnen und Kollegen,

wir wünschen allen in unserer Schulgemeinschaft einen guten Abschluss und einen erholsamen und spannenden Sommer! Den Maturantinnen und Maturanten, die nun bald die letzte Hürde in ihrer Oberschulzeit nehmen, drücken wir ganz fest die Daumen. Ihnen und allen, die unsere Schule mit diesem Schuljahr verlassen, möchten wir noch ein herzliches „Adieu!“ nachrufen. Gott behüte euch! Allen anderen sei versichert: Wir freuen uns schon darauf, euch im kommenden Schuljahr gesund wieder zu sehen!

Die Fachgruppe Katholische Religion

Vergiss das Beste nicht! - Weiterlesen

I could have danced all night...

Das Schuljahr ist nun vorbei und wir waren doch schon so lange daheim....

I COULD HAVE SPREAD MY WINGS AND DONE A THOUSAND THINGS I’VE NEVER DONE BEFORE……..

 Es war nicht  leicht, so fern von allem was uns eint, ... zum Video

Ausleihe von Medien über die Sommermonate

Es besteht die Möglichkeit, Bücher und andere Medien der Schulbibliothek über die Sommermonate auszuleihen. Die Medienwünsche können per Mail an die Bibliothekarin geschickt werden. Nach telefonischer Voranmeldung im Sekretariat und unter Einhaltung der Sicherheits- und Hygienevorschriften können die Medien in der Schule abgeholt werden. Eine Liste der Neuankäufe kann auf der Homepage der Bibliothek eingesehen werden. Noch ausgeliehene Medien sind automatisch bis Mitte September verlängert. Für Medienbestellungen oder Fragen bitte die Bibliothekarin kontaktieren.

Sonja Gschnitzer

Mehr Zeit, mehr Raum - Grafikunterricht auf Distanz

Für die Klasse 3K/Ku fand der Unterricht im Fach Grafikwerkstatt aufgeteilt in zwei Kleingruppen statt. Die Schüler*innen in Besitz der Grafikprogramme erarbeiteten die Grundbegriffe in Photoshop, die andere Gruppe übte sich in Zeichenstudien. Das Feedback zum Photoshopkurs ist durchwegs positiv ausgefallen, das Erarbeiten der Inhalte in der Kleingruppe wurde als sehr angenehm und effizient empfunden, ebenso die Zeit, daheim das Erlernte in Ruhe zu vertiefen. Die Kenntnis von Ebenentechniken, Retusche, Masken, Composings, Raw-Entwicklung und Korrekturen sind die Basics, mit denen sich schon sehr viel machen lässt. Weiterlesen

Meine persönliche Erziehungsgeschichte

Die Schüler*innen der Klasse 1 A des Sozialwissenschaftlichen Gymnasiums hatten im Zuge des digitalen Fernunterrichts im Fach Humanwissenschaften den Auftrag, ein Ereignis aus der eigenen Kindheit zu reflektieren. Sie sollten eine Geschichte über eine Gegebenheit schreiben, bei welcher sie auf Grund von Rückmeldungen aus der Umwelt das eigene Verhalten überdenken mussten. Es sind dabei lustige Geschichten entstanden, aber auch Geschichten, die zum Nachdenken anregen und die ganz einfach zu schade für die Schublade sind. ►Geschichten lesen

WE ARE THE WORLD

Kein gemeinsames Musizieren in Coronazeiten? Nicht an den Gymnasien Meran!

In einem Projekt der Klassen 1 bis 4 C/som und dem Schulblasorchester entstand in Homeoffice eine Aufnahme zu Michael Jacksons und Lionel Richies Welthit „We are the world“. Den meisten Mitwirkenden reichte dabei ihr Smartphone, um ihren Beitrag zu erstellen. Aus diesen vielen Aufnahmen wurden dann wie in einem Puzzle alle Teile zusammengestellt. Die beiden „Bastler“, Musiklehrer Martin Graber am Ton und Clemens Plaschke  (4C/som) beim Video, fügten Teil für Teil zu einem Musikvideo zusammen, das so bunt wie unsere Welt ist, deshalb: WE ARE THE WORLD, WE ARE THE CHILDREN! Auch die GymMe-Hornklasse wollte ihre 2 Maturanten Leonie Pircher und Simon Obertegger nicht ohne einen gemeinsamen Abschluss verabschieden. So erstellten die Hornlehrer Maria Killingseder und Martin Graber mit ihnen und den anderen Hornschülerinnen das Video zum Jägerchor aus Webers Oper „Der Freischütz“.

Akkordkonstruktion für Gitarre

„Man hat jede Menge Zeit für Sachen, von denen man sonst nur träumen kann“

Simon Malleier aus der 4C des Landesschwerpunktes Musik hat in der Quarantäne die Zeit gefunden ein Lehrheft zu verfassen, welches er schon länger in Planung hatte. Er präsentiert sieben Schritte, die dabei helfen sollen jeden Akkord auf der Gitarre so zu vereinfachen, dass dieser in der einfachsten Form gespielt und gegriffen werden kann. Simon spricht somit Gitarren Anfänger an, aber auch Menschen, die Schwierigkeiten haben gewisse Akkorde zu greifen, ... weiterlesen

Coronavirus

L’emergenza da Coronavirus ci ha costretti ad organizzare diversamente la nostra vita ed il nostro modo di “vivere la scuola”. Noi abbiamo provato, con la didattica a distanza, a mantenere viva la comunità di classe, a combattere l’isolamento e la demotivazione. Ne diamo un esempio nelle pagine che seguono, un giornalino realizzato nella nostra aula virtuale sul tema più attuale del momento: il Covid 19. La classe 4A kl./sp

Informationen zur Staatlichen Abschlussprüfung für die Kandidat*innen

Die Abschlussprüfung beginnt am Mittwoch, 17. Juni 2020. Aufgrund der Covid-19 Pandemie gibt es im Schuljahr 2019/20 wesentliche Änderungen im Ablauf. 

Weiterlesen

Der Politik auf den Zahn gefühlt

Politische Bildung an den Gymnasien Meran

Auch in diesem Schuljahr gab es an den Gymnasien Meran wieder mehrere Angebote im Bereich der politischen Bildung. Unter anderem beschäftigten sich einige Maturanten*innen mit den ursprünglich für Mai geplanten Gemeinderatswahlen und fühlten dabei den Bürgermeisterkandidaten von Meran Paul Rösch (Liste Rösch/Grüne) und Richard Stampf (SVP) auf den Zahn. Was haben sie mit der ehrwürdigen Kurstadt vor? Welche Rolle spielen dabei junge Anliegen? Was haben sie aus der Corona-Krise gelernt? Spannende Umfragen wurde zu den Bedürfnissen der Bürger*innen in den Gemeinden St. Martin, Dorf Tirol, Schenna, Lana und Mals durchgeführt. Der ein und andere Lokalpolitiker ist deshalb bereits hellhörig geworden und möchte die Ergebnisse in die Wahlprogramme einfließen lassen. Als Abschluss des Moduls gab es dann ein Online-Treffen mit Landesrat Philipp Achammer. Dabei stand dieser den Schülern*innen Rede und Antwort: über den Ablauf der Abschlussprüfung, über die Studienmöglichkeiten im Herbst, über seinen Umgang mit Kritik auf den sozialen Netzwerken und darüber, wie seiner Meinung nach Südtirol nun wieder neu starten soll. Am Ende der Einheit stellten die Schüler*innen fest, dass konstruktives Mitdenken sehr willkommen ist und dadurch eigentlich jeder mitgestalten kann.

Johanna Egger, Lena Mach und Simon Obertegger haben mit den Meraner BM-Kandidaten Paul Rösch (Liste Rösch/Grüne) und Richard Stampf (SVP) Interviews geführt: Kurstadt – quo vadis?

Umrechnung des Schulguthabens für die Schüler*innen der 5. Klassen

Für das Schuljahr 2019/20 wurde die für die Bewertung der Schullaufbahn (3.-5. Klasse) zur Verfügung stehende Punktezahl von ursprünglich 40 auf nun max. 60 Punkte erhöht. Dies bedeutet, dass der zuständige Klassenrat im Rahmen der Schlussbewertungskonferenz die am Ende der 3. bzw. 4. Klasse zugewiesenen Punkte für das Schulguthaben umrechnen und für die 5. Klasse eine entsprechende Punktezahl zuweisen muss. Dies erfolgt unter Anwendung der offiziellen Umrechnungstabellen. Für die 5. Klasse kann das zugewiesene Schulguthaben heuer max. 22 Punkte betragen. Das außerschulische Bildungsguthaben wird laut Kriterien (siehe Anhang 11  zum Dreijahresplan)  wie bisher berücksichtigt. Die zur Verfügung stehende Bandbreite der Punkte für das Schulguthaben darf allerdings bei Berücksichtigung der außerschulischer Bildungsguthaben nicht überschritten werden.

Umrechnungstabelle Schulguthaben (pdf)

Die Mitternachtsformel…

allen bekannt, vielen verhasst- dennoch entkommt ihr wohl kein Oberschüler im Laufe der Schulkarriere. Diese Formel zum Lösen quadratischer Gleichungen gilt als dermaßen wichtig, dass man sie – wird man um Mitternacht aus den Schlaf gerissen - sofort auswendig aufsagen können muss. Im Rahmen des Fernunterrichtes haben sich die SchülerInnen der Klasse 2A des Sprachengymnasiums "Beda Weber" überlegt, wie sie sich diese Formel am besten merken könnten und waren dabei außerordentlich kreativ. Dabei entstanden Comics, Geschichten, Gedichte, Bilder und sogar ein Song.

Seiten