SNOW DAY – Die alternative Wintersportveranstaltung

Schüler/innen-Landesmeisterschaften in vier Wintersportdisziplinen in Mannschaftsform.

Heuer wurden am Karrerpass unter dem wunderschönen Rosengarten vier verschiedene Sportarten gleichzeitig ausgetragen. Jede teilnehmende Schule hatte mindestens einen Schüler/in pro Wettbewerb zu stellen. Die jeweils schnellsten pro Schule und Disziplin zählten für die Endwertung.

Es galt einen Torlauf mit eingebauter Achterdrehung  mit den Skiern zu bewältigen. Ein Snowboard Torlauf wurde jeweils in Dreiergruppen bestritten, hierbei hatten die Athleten bei Startbeginn zuerst zu ihren Brettern hinzulaufen, diese schnellstmöglich anzuschnallen und dann konnten sie losfahren. Des Weiteren gab es einen Rodelwettbewerb mit Hindernissen. Und nicht zuletzt einen spannenden Biathlon Rundparcour, wobei das Schießen mit Ballwurf ausgetauscht wurde.

Diesen neuen, spannenden und sehr unterhaltsamen Mannschaftswettbewerb konnte bei den Buben die Fachoberschule für Wirtschaft, Grafik und Kommunikation, Brixen für sich entscheiden. Unsere Jungs schlugen sich tapfer und erreichten schlussendlich einen guten fünften Rang mit neun Punkten Rückstand. Die schnellsten Gymme Schüler waren Lageder Samuel (2i) Snowboard, Pirpamer David (1bsp) Biathlon, Waldner Jan (2i) Rodeln und Oberhofer Maximilian (3Asp) Ski Alpin.

Den Mädchen Wettbewerb gewann das Realgymnasium Bozen. Mit nur vier Punkten Rückstand erzielten unsere Schülerinnen Boninsegna Rita (3a sp) Snowboard, Renzini Lucia (3Bsp) Ski Alpin, Brugger Magdalena (1bsp) Biathlon und Longo Nicole (3bsp) Rodeln den ausgezeichneten vierten Rang.

Viele weitere Gyme Schüler/innen kämpften sich gut durch ihre jeweiligen Parcours.

Die ganze Schulgemeinschaft gratuliert allen beteiligten Athleten