Gliederung der Ämter

 

„Das Sozialwissenschaftliche, Klassische, Sprachen- und Kunstgymnasium Meran ist eine staatliche Oberschule, die ihren Sitz in der Verdistraß Nr. 8 in Meran hat. Die Schule führt fünf reformierte Schultypen.

 

An der Schule sind

 

• 149 Lehrer/innen

• 8 Mitarbeiter/innen für Integration

• 12 Mitarbeiter/innen in der Verwaltung

• 19 Schulwarte und –wartinnen

• 1 Technischer Assistent

• 1 Laborant

• 1 Bibliothekarin

• 1 Hausmeister und

• 1 Direktor tätig.

(Stand Februar 2014)

 

Der Schule stehen folgende Finanzmittel für die Verwaltung er Schule zur Verfügung

Die autonome Schule ist Teil des Bildungssystems des Landes. Sie ist eine öffentliche Körperschaft mit Rechtspersönlichkeit und Autonomie in den Bereichen Didaktik, Organisation, Forschung, Schulentwicklung, Schulversuche, Verwaltung und Finanzen. Die Schule ist verantwortlich für die Festlegung und Verwirklichung des Bildungsangebotes.

Die Schulführungskraft ist der gesetzliche Vertreter der autonomen Schule und der Vorgesetzte des Lehr- und des Verwaltungspersonals. Sie übt ihre Zuständigkeiten (die Zuständigkeiten der Schulführungskraft sind im Feld „Politisch-administrative Organe“ veröffentlicht) unter Beachtung der Befugnisse der Kollegialorgane aus.

Die Kollegialorgane wirken unter Beachtung der einschlägigen Bestimmungen, die ihre Befugnisse und Zusammensetzung regeln (die Kompetenzen der Kollegialorgane sind im Feld „Politisch-administrative Organe“ veröffentlicht), an der Gestaltung der Schule mit und garantieren die Effektivität der Autonomie der Schule.

Die Lehrpersonen sind für die Planung und Umsetzung der Lehr- und Lernprozesse verantwortlich.

Im Rahmen der einheitlichen Führung, die der Schulführungskraft zusteht, koordinieren die verantwortlichen Sekretärinnen die Verwaltungs-, Buchhaltungs- und Hilfsdienste der Schule.

Das Schulpersonal, die Eltern, die Schülerinnen und Schüler beteiligen sich an der Umsetzung und Weiterentwicklung der Autonomie und übernehmen dementsprechende Verantwortung.“

 

Organigramm (in Bearbeitung)

 

► Zurück zu: Transparente Verwaltung