Internationale Sprachdiplome für die spanische Sprache DELE

DELE - Vorbereitungskurs

An unserer Schule wird ein DELE - Vorbereitungskurs stattfinden, und zwar mittwochs, 18.10., 08.11., 15.11., 22.11., jeweils 2 Stunden von 14:00 - 15.40 Uhr.

Warum ist es wichtig, einen DELE-Vorbereitungskurs zu machen?

             - um Beschreibung und Form der Prüfung kennen zu lernen;

             - um Strategien und Fähigkeiten für eine erfolgreiche Prüfung zu entwickeln;

             - um linguistische Inhalte zu überprüfen und zu perfektionieren;

             - um mögliche Schwierigkeiten zu beheben.

Für weitere Informationen wenden Sie sich bitte an Frau Prof. Artola (offizielle DELE-Prüferin).

Digitales Register

Sehr geehrte Eltern und Erziehungsberechtigte,  liebe Schülerinnen und Schüler,

seit Beginn des Schuljahres 2017/18 arbeiten wir erstmals mit einem digitalen Register. Es kann ab Erhalt des einschlägigen Schreibens jederzeit von Schülerinnen, Schülern, Eltern und Erziehungsberechtigten eingesehen werden. Mehr dazu

Viaggio culturale del Förderverein Beda Weber

Da Aquileia a Cividale passando per Grado e Palmanova

Si è appena concluso il viaggio culturale del Förderverein Beda Weber, indirizzato agli studenti, ai professori e a tutti i soci e interessati.

Ogni anno il viaggio conduce il piccolo gruppo di appassionati di arte e di storia attraverso siti archeologici, vestigia medievali, angoli suggestivi dell'Italia settentrionale e dell'Austria. La meta viene scelta tenendo conto di tre fili rossi: l'antichità, paralleli con i beni culturali della nostra regione, la possibilità di conoscere anche sul piano culinario i luoghi a noi vicini. Continua la lettura, foto

Arbeiten im PC-Raum in der Mittagspause

Ab 3. Oktober 2017 wird die Nutzung des PC-Raums 1/6 im ersten Stock an der Schulstelle Galileistraße den Schülerinnen und Schülern sowie den Lehrpersonen jeweils am Dienstag in der Mittagspause zur Verfügung gestellt. Von 12.55 Uhr bis 14.00 Uhr können im PC-Raum verschiedene Arbeiten erledigt werden. Die Kollegen Barbara Gamper, Mara Nicolodi, Dietmar Thaler und Gregor Scarizuola übernehmen im Laufe des Jahres die Aufsicht.

Autorenbegegnung mit Nils Mohl

Am 4. Oktober war Nils Mohl zu Gast in der Schulbibliothek Verdistraße und las dort für drei zweite Klassen. Die Lesung wurde vom Amt für Bibliotheken und Lesen organisiert und bezahlt.

Schülerstatements
Heute war der deutsche Autor Nils Mohl zu Besuch in unserer Schulbibliothek. Als erstes hat uns sein sehr jugendlicher Kleidungsstil beeindruckt. Nachdem er sich kurz vorgestellt hat, begann er über das Buch „Mogel“ zu sprechen und schließlich hat er uns ein Kapitel daraus vorgelesen. Weiterlesen

 

Landesmeisterinnen der Oberschulen im Kleinfeldfußball

Die Spielerinnen der  Kleinfeldfußballmannschaft der Gymnasien Meran, mit Lea Bacher 5Eso, Lea Erb 4Bsp, Verena Erlacher 5Bso, Sophie Felderer 5Bso, Sophie Kaufmann 5Asp, Viktoria Klotz 5Eso, Veronika Oberkofler 5Bso und Eva Maria Walzl 5Bso, zeichneten sich bei den Landesmeisterschaften der Oberschulen im Kleinfeldfußball am 5. Oktober in insgesamt vier Begegnungen als Siegerinnen und Torschützenköniginnen mit 35 erzielten Toren aus. Weiterlesen

Treffen des Maturajahrgangs 1965

Um Erinnerungen aus der eigenen Schulzeit aufzufrischen, haben die Absolventinnen und Absolventen des Maturajahrganges 1965 ihrer ehemaligen Schule einen Besuch abgestattet. Obwohl sich das Schulgebäude seit ihrem Schulabschluss durch den Umbau vergrößert und verändert hat und aus der Lehrerbildungsanstalt „Josef Ferrari“ mittlerweile ein Sozialwissenschaftliches Gymnasium geworden ist, konnten die Besucherinnen und Besucher verschiedenste Anknüpfungspunkte zwischen der Schule von damals und heute ausfindig machen. Weiterlesen, Fotos

Lernberatung und Aufgabenhilfe

Um den Lernerfolg von Schülerinnen und Schülern zu unterstützen und dem Entstehen von Lernrückständen vorzubeugen, ergreifen die Lehrpersonen im Rahmen des eigenen Unterrichts geeignete Maßnahmen. Darüber hinaus bietet die Schule auch heuer wieder eine Lern- und Aufgabenhilfe in den Fachbereichen Mathematik, Italienisch, Latein, Englisch, Französisch, Deutsch und Humanwissenschaften an. Weiterlesen

Ungheria: uno scambio dalle mille suggestioni.

Tra il 25 e il 30 settembre ha luogo tra Budapest e Oroshaza lo scambio con gli studenti della classe 4C Landesschwerpunkt Musik e gli studenti del Liceo TANCSICS di Oroshaza. 

Continua la lettura

Merano Medievale per la classe 3K

La mostra sulla Merano Medievale un momento di approfondimento per gli studenti della 3K del Kunstgymnasium.

La mostra, organizzata al Museo Civico di Palais Mamming in occasione dei festeggiamenti di Merano 700,  si è trasformata in aula didattica di storia per gli studenti della classe 3K/ku che hanno potuto comprenderne la vita quotidiana, il commercio, la legislazione utilizzando l'apparato didascalico in lingua italiana. Gli studenti hanno trovato molto divertenti anche le silhouettes dei cittadini che narrando la propria storia permettevano uno sguardo nella realtà storica da un punto di vista semplice e immediato.

Il museo Mamming funge da aula di storia

Il Museo civico di Palais Mamming si trasforma in aula di storia per gli studenti di 5K del Kunstgymnasium

In occasione dei festeggiamenti dedicati ai 700 anni dall'emanazione degli statuti cittadini di Merano è importante ripercorrere le importanti tappe della storia attraverso la storia della città stessa. Continua la lettura

Erasmus+-Projekt-Präsentation an TU Darmstadt

Die Gymnasien Meran sind seit zwei Jahren Partnerschule eines Erasmus+-Projekts, das zehn Partner in ganz Europa – Finnland, Irland, Deutschland, Polen, Österreich, Südtirol, Türkei – umfasst.

Ende September haben sich die Partner des Projekts Plur<E zum Abschluss an der Technischen Universität Darmstadt getroffen. Drei Treffen, in Dublin, Istanbul und Meran, waren dem Abschlusstreffen vorausgegangen.

Pädagogischer Halbtag mit Professor Willi Stadelmann

Use it or lose it ist eine der zentralen Aussagen der breit angelegten Ausführungen von Professor Willi Stadelmann am Pädagogischen Halbtag. Die Rede ist vom menschlichen Gehirn, dessen Netzwerk sich fortlaufend auf- und umbaut, wenn es genutzt wird. Üben, üben, üben… Die Strasse zum Erfolg besteht aus einem jahrelangen, zielstrebigen Üben…

„Lernen, Begabung, Intelligenz und Kompetenz aus Sicht der Lern- und Schulforschung, insbesondere der kognitiven Neuropsychologie“ lautete das Thema an unserem Pädagogischen Halbtag am 25. September 2017, zu dem der aus der Schweiz angereiste Professor, Naturwissenschaftler, Pädagoge und ehemaliger Rektor der Pädagogischen Hochschule Zentralschweiz anschaulich referierte, ohne den einen oder anderen ironischen Einwurf zu scheuen. Weiterlesen

Tagung im Bereich MINT

MINT - Mathematik, Informatik, Naturwissenschaften, Technik

Am Donnerstag, 19. Oktober 2017 findet an der Freien Universität Bozen eine MINT-Initiative zum Thema  Nachhaltigkeit statt. Sie richtet sich an Schülerinnen und Schüler der 4. und 5. Klassen der Oberschulen, Lehrpersonen, Eltern und Interessierte. Interessierte Schülerinnen und Schüler wenden sich an die Fachlehrpersonen für Mathematik/Informatik und Naturwissenschaften.

Weitere Informationen (pdf)

Talente-Tage 2017: Wer hat Interesse?

Im Rahmen der Talente-Tage warten drei spannende Workshops auf interessierte Schülerinnen und Schüler.  In kleinen Gruppen können ein Themengebiet erforscht und vielleicht auch neue Freundschaften geknüpft werden. Voraussetzungen für die Teilnahme sind Interesse, Leistungsbereitschaft und Engagement im gewählten Fachbereich, gute schulische Leistungen, Teamfähigkeit und Sozialkompetenz.

Die Talente-Tage finden von Mittwoch, 6. bis Donnerstag, 7. Dezember 2017 an der Fortbildungsakademie Schloss Rechtenthal in Tramin statt. Für jeweils  maximal zwölf Schülerinnen und Schüler der zweiten bis fünften Klasse der Oberschulen und der Landesberufsschulen sind folgende drei Workshops geplant:

Seiten