Kommunikation-Rhetorik-Theater

Der Schwerpunkt „Kommunikation – Rhetorik – Theater“ des Klassischen Gymnasiums und des Sprachengymnasium erklärt die gesamte Schule zur Zielgruppe und sieht fixe Blöcke (Module) für alle 5 Jahre vor, die mit Vertiefungseinheiten und Fördermaßnahmen ergänzt werden.

Übersicht der Module für alle 5 Jahre

Einige Beispile:

  1. Kommunikationstraining in den 1. Klassen
  2. Kommunikation und Gesprächsführung in den 3. Klassen
  3. All the World is a Stage - Englisch-Theaterworkshop in den 3. Klassen
  4. Teilnahme am Redewettbewerb

Warum Kommunikation – Rhetorik – Theater?

Die persönliche Präsentation verbunden mit kommunikativen Fähigkeiten gewinnt immer an Gewicht in Arbeitswelt und Studium. Berufsbilder nehmen zu, die mit Kommunikation und Öffentlichkeitsarbeit zu tun haben.

Die Vielzahl an neuen Medien verlangt einen vertieften und kritischen Umgang mit den Themen „Kommunikation“ und „Rhetorik“. Schüler sollen lernen die Qualität bestimmter Aussagen und Informationen richtig einzuschätzen und darauf angemessen zu reagieren.

Durch die antike Bildungstradition hat das Gymnasium Beda Weber einen engen Bezug zum Theater. Diese Tradition wird gepflegt und erneuert.

Alle Fächer tragen für den Schwerpunkt Verantwortung. Sprache wird somit zu einem Anliegen aller,  in konsequenter Befolgung des Grundsatzes: Jeder Lehrer ist Sprachlehrer.