Arbeitszeiten der Sekretariate

Vom 29.06. bis 07.08.2020 sind die Sekretariate an den Schulstellen Otto-Huber-Straße und Verdistraße täglich von 8.30 Uhr bis 12.00 Uhr geöffnet.

Zugang wird nur unter Einhaltung der COVID 19 - Hygienevorschriften gewährt.

In der Woche von Montag 10.08. bis inklusive Freitag 14.08.2020 sind die Sekretariate geschlossen.

Schule in Zeiten des Coronavirus – ein Rückblick

Gehen wir davon aus, dass die Schüler*Innen in diesem Schuljahr nicht mehr physisch an der Schule anwesend sein werden. Dieser Satz, von der Landesschuldirektorin Sigrun Falkensteiner zu Beginn der Krise noch vorsichtig als Gedankenspiel formuliert, wurde von einer Verlängerung zur nächsten bald zur Gewissheit: der Präsenzunterricht gehörte ab 6. März 2020 im laufenden Schuljahr der Vergangenheit an.

Weiterlesen

Mehr Zeit, mehr Raum - Grafikunterricht auf Distanz

Für die Klasse 3K/Ku fand der Unterricht im Fach Grafikwerkstatt aufgeteilt in zwei Kleingruppen statt. Die Schüler*innen in Besitz der Grafikprogramme erarbeiteten die Grundbegriffe in Photoshop, die andere Gruppe übte sich in Zeichenstudien. Das Feedback zum Photoshopkurs ist durchwegs positiv ausgefallen, das Erarbeiten der Inhalte in der Kleingruppe wurde als sehr angenehm und effizient empfunden, ebenso die Zeit, daheim das Erlernte in Ruhe zu vertiefen. Die Kenntnis von Ebenentechniken, Retusche, Masken, Composings, Raw-Entwicklung und Korrekturen sind die Basics, mit denen sich schon sehr viel machen lässt. Weiterlesen

Vier Eltern sind cooler als zwei

Gabriel-Grüner-Schülerpreis für Reportage 2020

Shinto und Daniel wurden beide adoptiert, der eine aus Indien, der andere aus Russland. Ihre Hautfarben, ihre Charaktere, ihre Eltern und ihre Geschichten könnten kaum unterschiedlicher sein. Trotzdem erleben beide, was Liebe und und ein sicheres Zuhause bewirken können.

Lesen Sie die Geschichte über zwei südtiroler Familien und ihren langen Weg zum Familienglück - von Anna Messner und Jana Zischg (3. Platz). Mit Fotogalerie

Gabriel-Grüner-Schülerpreis für Reportage 2020

Das Team Geyr Ida und Trafoier Sophie aus der Klasse 4D des Kunstgymnasiums gewinnen mit ihrem Text Da war ich glücklich den ersten Preis. Den dritten Platz belegen Messner Anna und Zischg Jana mit ihrer Reportage Vier Eltern sind cooler als zwei. Insgesamt haben 11 Schüler*innen aus dem Sprachen- und Kunstgymnasium teilgenommen.

Die Texte werden wöchentlich, am Freitag, veröffentlicht.

Schule in Corona-Zeiten

In ihrem Text Bett neben Schreibtisch. Die Sache mit dem Fernunterricht: Videocalls, Selbstdisziplin und neues Schulglück. gibt Anna Messner aus der Klasse 4D/ku Einblick, wie sie die neue Unterrichtsrealität erlebt.
 

Aufbruch und Ankunft – junge Gedanken

Literatur – Begegnung: Videobotschaften aus der Quarantäne

Die Schüler*innen der Klasse 5K des Kunstgymnasiums Meran nahmen in diesem Schuljahr an einem zweiteiligen Schreibworkshop mit der bekannten Südtiroler Autorin Maxi Obexer teil.

Einige Texte zum Thema „Aufbruch und Ankunft“ werden nun auf der Internetseite der Vereinigten Bühnen Bozen (VBB) als „Videobotschaften aus der Quarantäne“ veröffentlicht. Mehr dazu...

Mit Kreativität durch die Ausnahmesituation

Das Kunstgymnasium reagiert mit PROJEKT CORONA_MARKEN_SPRÜCHE auf den COVID-19 Notstand

Die Klassen 5K/ku, 5D/ku, 4 K/ku und 3 D/ku des Kunstgymnasiums Meran nutzen ein bereits begonnenes Instagram Projekt und finden kreative Antworten auf die momentane Ausnahmesituation.

Die Schüler*innen entwickeln einen angepassten Corona-Marken-Spruch und finden das geeignete Hashtag für Instagram dazu. Weiterlesen, Fotogalerie

Aussetzung des Parteienverkehrs

Laut Dringlichkeitsmaßnahme bei Gefahr in Verzug des Landeshauptmannes Nr. 8/2020 vom 12.03.2020 ist es erforderlich, den Parteienverkehr im Sekretariat auszusetzen. Die Schule ist am Vormittag von 08.00 bis 12.00 Uhr telefonisch erreichbar. Bitte weitere Mitteilungen und Nachfragen über E-Mail zu senden.

COVID-19: Verschärfung der Maßnahmen

Laut Dekret des Ministerpräsidenten vom 09. März 2020 werden weitere Bestimmungen für die Schule wirksam.

Die didaktischen Tätigkeiten an den Schulen werden bis einschließlich 03. April 2020 ausgesetzt. In den kommenden Tagen informiert die Schuldirektorin über weitere Möglichkeiten des Fernunterrichts. Aufgrund der Einschränkung der Bewegungsfreiheit wird gebeten, derzeit keine Materialien an den Schulen abzuholen.

Seiten