Besinnliches Weihnachtskonzert der Gymnasien Meran

200 Jahre „Stille Nacht“ -  am Donnerstag, den 20. Dezember um 20.00 Uhr, findet in der Pfarrkirche „Maria Aufnahme“ in Meran das alljährliche Weihnachtskonzert des Landesschwerpunktes Musik der Gymnasien Meran statt.

200 Jahre ist es nun her, dass der Salzburger Welthit in einer stillen Nacht im Jahre 1818 zum ersten Mal erklang und zum Inbegriff unseres Weihnachtsfestes geworden ist. Die jungen Musikerinnen und Musiker der Gymnasien Meran gehen zu diesem feierlichen Anlass der Frage nach, was wohl zur „stillen Nacht" gehört.

„Bestimmt mehr als Weihnachtsmarkt und berieselnde Melodien“, da sind sie sich einig. „Kann es auch die Stille sein, welche der Nacht einen angenehmen Klang verleiht?“ – fragen sich die jungen Menschen und hoffen darauf, diesen Klang auch bei ihrem Weihnachtskonzert erleben zu dürfen.

So steht das diesjährige Konzertprogramm trotz der Vielfalt der Literaturwahl ganz im Zeichen dieses wunderbaren Liedes, das sich thematisch wie ein roter Faden durch das Programm zieht.

Neu und persönlich interpretiert wird der Gedanke der „Stillen Nacht“ im diesjährigen Konzert am 20. Dezember, auf das sich die jungen Musikerinnen und Musiker des Sozialwissenschaftlichen Gymnasiums mit Landesschwerpunkt Musik intensiv vorbereitet haben und zu dem sie alle Interessierten und Liebhaber stimmungsvoller Erlebnisse herzlich einladen möchten.

 

Programm: