Jugendredewettbewerb 2018: Dritter Platz

„Fliegen“: Annalena Kofler erfolgreich beim Jugendredewettbewerb 2018

Vor gut einem Monat konnte Annalena Kofler (3A/sp) beim diesjährigen Südtiroler Redewettbewerb für Schülerinnen und Schüler in der Kategorie „Sprache kreativ“ den hervorragenden dritten Platz erreichen. Besonders für die jüngeren Teilnehmer war der Redewettbewerb in diesem Jahr eine Herausforderung, da es keine Kategorien nach Jahrgangsstufen gab, sich also 15-Jährige mit 21-Jährigen messen mussten. Weiterlesen, Fotos

Schüleraustausch Bienne

Vom 18. bis zum 24. April verbrachten wir, die Klasse 4C des Sprachengymnasiums, eine Woche in Biel/Bienne in der französischen Schweiz. Das Ziel dieses Projektes war der Rücktausch mit Schülern/innen des französischen Gymnasiums, die uns bereits im September in Meran besucht hatten. Weiterlesen, Fotos

DELF-Französisch-Diplom: Wir gratulieren!

Alle Schülerinnen des Sprachengymnasiums, die die DELF-Prüfungen auf B2- und B1-Niveau absolviert haben, haben die Prüfung bestanden. DELF ist ein international anerkanntes Sprachdiplom in französischer Sprache. Das Diplom auf B2-Niveau ermöglicht die Einschreibung an französischen Universitäten ohne die üblichen Aufnahmeprüfungen.

Wir gratulieren ganz herzlich zu einer herausragenden Leistung!

3. Platz in Spanisch bei der „Sprachmania“ in Wien

Die Schülerin Nora Gamper der Klasse 3B des Sprachengymnasiums qualifizierte sich durch ihren Sieg beim Gesamttiroler Fremdsprachenwettbewerb für den Bundesfremdsprachenwettbewerb „Sprachmania“ in Wien. Auch dort schaffte sie es ins Finale und belegte den ausgezeichneten dritten Platz. Herzlichen Glückwunsch, Nora!

So hat sie selbst den Wettbewerb erlebt.

LEBEN - LIEBEN - ZEIT, DIE RENNT (nach Adam Barnard)

Musischer Abend des Klassischen und Sprachengymnasiums Meran (nach Adam Barnard)

Aufführungen vom 23. bis 27. April 2018 Regisseur Torsten Schilling beschreitet mit der diesjährigen Inszenierung im wahrsten Sinne des Wortes ungewöhnliche Wege. Die Schauspieler bespielen kaleidoskopartig, in lose miteinander verknüpften Szenen, unterschiedliche Räume des Schulgebäudes in der Otto-Huber-Straße. In Gruppen wird das Publikum labyrinthisch von Ort zu Ort geleitet und reist gemeinsam mit den energiegeladenen Darstellern durch die emotionale und gedankliche Achterbahn der jungen Figuren. Alltägliche (Schul)-Orte entfalten plötzlich poetische Wirkung.

„Franz Tappeiner. Kurarzt und Mäzen“

Buchpräsentation

Am Dienstag, 17. April 2018 findet um 19 Uhr die Vollversammlung des Fördervereins „Beda Weber“ im Mehrzwecksaal der Schulstelle Otto-Huber-Str. 72 – Parterre – statt. Sie wird im heurigen Schuljahr durch eine besondere Initiative ergänzt, die auch Nicht-Mitgliedern zugänglich ist. Patrick Rina wird das von Prof. Ulrike Kindl und ihm herausgegebene Buch „Franz Tappeiner. Kurarzt und Mäzen“ vorstellen. Dies bietet die Gelegenheit zur Auseinandersetzung mit einer der Schlüsselfiguren der jüngeren Meraner Geschichte.

“E adesso…buona lettura! “

Ulrike, la bibliotecaria, ha appena finito di allestire la vetrina con i libri acquistati grazie al buono di 280 € ricevuto dalla classe 2B/sp come premio per il concorso “Amore tra le righe” in cui hanno voluto e saputo esprimere il loro amore per i libri e la lettura. Proprio un bel bottino!

Brave!
Continua

“Arrivano le cacciatrici di briciole! “

Lotta allo spreco di cibo e solidarietà. Questi i temi trattati dalle due cacciatrici di briciole Gabriella Mammero e Lucia Bollini nel loro incontro con la classe 2B/sp. Gabriella e Lucia hanno raccontato con contagioso entusiasmo del loro impegno. Munite di biciclette provviste di un grande cestino o addirittura di un cassone, raccolgono, nell’orario di chiusura, il cibo che rimane invenduto o in scadenza presso alcuni supermercati o panifici della città. In questo modo contribuiscono non solo a limitare l’inutile e vergognoso spreco di cibo, ma riescono a portare un piccolo aiuto a chi ne ha bisogno...

Carpe Noctem – eine schwungvolle Ballnacht

Am Samstag, 10. März gaben zahlreiche Ehrengäste wie Landesrat Philipp Achammer mit Ehefrau Nicole Uibo, Bürgermeister Paul Rösch, EURAC-Präsident Roland Psenner, Julia Unterberger, Günther Januth oder Zeno Christanell dem Schulball „Carpe Noctem die Ehre, als die Maturantinnen und Maturanten des Klassischen und Sprachengymnasiums zu ihrem Abschlussball „Schwungvoll durch die Nacht“ ins Meraner Kurhaus luden...

„Wie ein Krimi“: Notata und Latein bei „Südtirol heute“

Wer gestern, 14.3.18, die vorabendliche Nachrichtensendung „Südtirol heute“ des ORF verfolgte, wurde von einem Bericht über das Klassische und Sprachengymnasium und das Projekt „Notata“ überrascht, der durchaus Strahlkraft hatte. Das Filmteam – an der Spitze der ORF-Journalist Partick Rina – hatte sich vorgestern zum Dreh in der Otto-Huber-Straße eingefunden, SchülerInnen und Lehrer interviewt und Unterrichtssituationen gefilmt. Eines muss man feststellen: Wir sind durchaus „telegen“ ;)  ...

Seiten