3. Platz in Spanisch bei der „Sprachmania“ in Wien

Die Schülerin Nora Gamper der Klasse 3B des Sprachengymnasiums qualifizierte sich durch ihren Sieg beim Gesamttiroler Fremdsprachenwettbewerb für den Bundesfremdsprachenwettbewerb „Sprachmania“ in Wien.

Auch dort schaffte sie es ins Finale und belegte den ausgezeichneten dritten Platz. Herzlichen Glückwunsch, Nora!

So hat sie selbst den Wettbewerb erlebt.

Gestartet sind wir am Donnerstag früh morgens mit dem Zug Richtung Innsbruck, wo wir uns mit den Nordtiroler Teilnehmern trafen. Nachdem wir dann in Wien angekommen waren, mussten wir gleich anschließend ein Video aufnehmen, wo wir uns selber in der jeweiligen Teilnahmesprache vorstellten.

Am Freitag startete dann vormittags der eigentliche Wettbewerb, wo die Kandidaten in lockeren Diskussionen über alltägliche Themen in Dreier- oder Vierergruppen ihr Können in Beweis stellen mussten. Schließlich kamen drei ins Finale, das aus einem Dialog mit einem Muttersprachler bestand.

Die Teilnahme an der „Sprachmania“ war wirklich ein unglaublich spannendes Erlebnis und eine Erfahrung, die ich nicht missen möchte.

Für weitere Informationen siehe:

http://www.provinz.bz.it/schulamt/aktuelles/news.asp?aktuelles_action=4&aktuelles_article_id=612477