Workshopday - Wenn Schüler unterrichten!

Wenn man meint, dass unsere Schule lediglich aus quälendem Frontalunterricht besteht, dann hat man sich getäuscht: Mittlerweile schon etwas wie eine Tradition, erfreut sich der Workshopday, an welchem einige Schüler selbst zu Lehrpersonen werden, allgemeiner Beliebtheit. Ob Kunstturnen, Fotografie, Geschichte- oder Sprachenkurse – die Liste der zur Auswahl stehenden Angebote ist immer originell und garantiert für Unterhaltung! Über den Schultag verteilt besuchen die Schüler unterschiedlich lange andauernde Kurse, die in der Schule oder im Freien stattfinden können. Die Schülergruppen werden stets von einer Lehrperson begleitet, die für Ordnung sorgen soll.

 

Wir haben uns im letzten Jahr zum ersten Mal als „Lehrpersonen“ an diesem Projekttag beteiligt. Das Ergebnis war ein gut besuchter und lustig gestalteter Japanisch-Schnupperkurs, der sichtlich Spaß gemacht hat. Am Ende ist nur zu hoffen, dass auch dieses Jahr unser Workshopday ein voller Erfolg wird und die Schüler einen interessanten und lehrreichen Schultag haben werden.

Claudia Tomasi und Alexandra Vetter, Klasse 3B Sprachengymnasium