Поздравляем с Старым Новым годом 2018!

 Alles Gute zum Alten Neujahr!

Im Jahre 1918 wurde in Russland der Julianische Kalender abgeschafft und der Gregorianische Kalender eingeführt. Der Unterschied beträgt 13 Tage. Die russische Kirche feiert ihre Feste aber immer noch nach dem alten Kalender. So ist Weihnachten in Russland am 7. Januar und Neujahr am 14. Januar. Natürlich feiert man auch am 31.12 Sylvester, denn Russen wissen wie man feiert. So isst man einen Hering Pelz! Dieses interessante und köstliche Gericht wird gerne in Fischform serviert.

Darien, unser Auslandsschüler in Rybinsk, schickt seine Sylvestergrüße aus Moskau. Fotos dazu

„LORENZ PAUMBGARTNER: NOTATA“

Schülerinnen und Schüler sowie Lehrpersonen des Sprachengymnasiums und des Liceo „Gandhi“ laden am Mittwoch, 20. Dezember, um 18.00 Uhr im Palais Mamming zur Präsentation des Projekts „LORENZ PAUMBGARTNER: NOTATA“ ein. Mit Unterstützung der Gemeinde Meran und in Zusammenarbeit mit dem Stadtarchiv Meran wurde der lateinisch verfasste Text des Manuskripts von unseren Professoren und Schülern transkribiert und bilingual ins Italienische und Deutsche übertragen...

Vorbereitungskurs für Cambridge First Certificate (FCE) für Niveaustufe B2 und Cambridge Certificate of Advanced English (CAE) für Niveaustufe C1

Ab Mittwoch, 10. Januar, findet ein Vorbereitungskurs für FCE und CAE für interessierte Schülerinnen und Schüler ab der 3. Klasse Sprachengymnasium und 4. und 5. Klassen aller Schulstellen statt. Der Vorbereitungskurs findet voraussichtlich im EDV-Raum 2 in der Otto-Huber-Straße (weißer Trakt, 3. Stock) zu folgenden Terminen statt: Mittwoch, 10.01.2018  v. 13.45 – 15.45 Uhr; Mittwoch, 17.01.2018  v. 13.45 – 15.45 Uhr; Mittwoch, 24.01.2018  v. 13.45 – 15.45 Uhr; Mittwoch, 21.02.2018  v. 13.45 – 15.45 Uhr; Mittwoch, 28.02.2018  v. 13.45. – 15.45 Uhr

Nachlese zum Tag des Vorlesens: 2b/sp, 3c/sp, 3a/sp

„Der Vorlesetag war eine tolle Erfahrung und ich glaube, dass die Kinder die Stunde sehr genossen haben, denn am Ende wollten sie uns beinahe nicht gehen lassen.“ „Ich fand diese Erfahrung sehr bereichernd und es hat uns Freude gemacht, einmal in die Rolle des Lehrers zu ‚schlüpfen‘ und anderen was beizubringen. Die Kinder waren auch sehr freundlich und offen.“ „Es hat wirklich sehr viel Spaß gemacht und mich würde es freuen, dieses spannende Ereignis zu wiederholen.“ „Mir hat das Vorlesen sehr viel Spaß gemacht. Die Kinder haben mitgearbeitet und ihr Feedback war sehr positiv. Der Vorlesetag bringt den Schülern beider Schulen viele Vorteile.“ „Es war toll, wieder eine Grundschule zu betreten und den begeisterten und neugierigen Kindern vorzulesen.“  „Es war für uns ein Schnuppertag in den Beruf des Lehrers.“ ...

Theatre Workshop

At the beginning of November 2017, the 3rd forms of Sprachengymnasium, including our class 3C, had the opportunity to attend a theatre workshop with the actor and director David Taylor.

In class, we had read the two plays written by David Taylor, which we were going to perform. Both plays were parodies of Shakespeare´s popular plays “A Midsummer Night´s Dream” and “Macbeth”...

Russisch: wichtige Informationen

Endlich werden ab heuer auch in Russisch offizielle Sprachzertifizierungsprüfungen angeboten: TRKI – TORFL. Sie finden Ende April 2018 in Bozen bei alpha beta statt. Weitere Informationen: siehe www.alphabeta.it. Das Sprachengymnasium bietet natürlich Vorbereitungskurse mit Probeprüfungen dafür an.

Möchten Sie das kyrillische Alphabet ein wenig kennenlernen und versuchen, ein russisches Gedicht zu lesen? Sehen Sie sich die Willkommensseite Russisch am Sprachengymnasium Meran an.

Auslandsjahr in Russland

«Nicht gut, nicht schlecht, sondern einfach anders!»

Mit dieser Einstellung, die uns Austauschschülern unsere Organisation «AFS Intercultura» in den Vorbereitungskursen schließlich eingetrichtert hat, habe ich mich versucht in der vielfältigen, kontrast- und kulturreichen Gesellschaft des größten Landes der Welt zu integrieren: Russlands. Weiterlesen

Bildung für Afrika: 1 Euro = 1 Schultag

Wir, die Klasse 2B/SP, haben uns heuer dafür entschieden, ein Sozial- und Bildungsprojekt in Afrika, Tansania, zu unterstützen. In einem sehr interessanten Vortrag hat uns Frau Gabriele Knoflach, welche selbst vor Ort war und in verschiedenen Bereichen mitgeholfen hat, auf eindrucksvolle Weise gezeigt, wie wichtig Hilfe zur Selbsthilfe ist. Für 1 Euro kann 1 Kind einen Tag zur Schule gehen und erhält dabei eine warme Mahlzeit. Helfen wir alle mit!

EUROPA – bloß eine mythologische Figur?

Was ist Europa für uns? Wie sieht unsere Zukunft aus? Und was können wir aus der Vergangenheit lernen? Diese Fragen begleiteten uns – die Schüler der Klasse 2A des  Klassischen Gymnasiums und des Sprachengymnasiums – durch das gesamte Seminar „Europa“ im Mehrzweckraum unserer Schule. Abgehalten wurde das Seminar von Frau Theresa Senoner, einer Ex-Schülerin des Sprachengymnasiums „Beda Weber“, die als Honorarstudentin an der Europäischen Jugendbegegnungs- und Jugendbildungsstätte in Weimar arbeitet.    

Tutoren und Tutorinnen nehmen ihren Dienst auf

Auch dieses Jahr werden Schüler und Schülerinnen der vierten Klasse den Klassensprechern und Klassensprecherinnen der ersten Klasse mit Rat und Tat zur Seite stehen.

Dieses Jahr haben sich in der Schulstelle Otto-Huber Strasse Valentin Zischg und Lea Erb aus der 4B/sp und Sarah Egger und Jacqueline Kneissl aus der 4C/sp  zur Verfügung gestellt.

Wir wünschen den ersten Klassen ein schönes und erfolgreiches Schuljahr!

Im Namen der ZIB Gruppe

Prof. Kathrin Fischer

Seiten