Schwerpunkt Bewegung und Sport

Informationen zum Schulstart an den Gymnasien

Sehr geehrte Eltern/Erziehungsberechtigte, Liebe Schüler*innen,

alle grundlegenden Informationen zum Schulstart in Pandemiezeiten, auch jene über das Konzept unseres neuen Stundenplanes können Sie/kannst du weiterhin auf unserer Webseite nachlesen. Sie machen deutlich, dass der Schulbeginn im Schuljahr 2020-21 für alle Beteiligten eine besondere Herausforderung darstellt. Die Einhaltung der Sicherheits- und Hygienevorschriften erfordert einen neuen Ansatz für die Organisation.

Für die Planung hat die deutsche Bildungsdirektion drei Szenarien vorgegeben: Planungsebene grün bedeutet vorsichtiger Normalbetrieb, sollte die epidemiologische Situation dies zulassen. Planungsebene gelb sieht eine Mischung aus Fern- und Präsenzunterricht vor, während rot (Krisenmodus) ausschließlich Fernunterricht bedeutet.

Weiterlesen

Mitteilung zum Schulstart 2020-21

Das Schuljahr 2020/21 startet unter Berücksichtigung der Corona-Pandemie. Die Herausforderung dabei ist, einerseits die Sicherheitsmaßnahmen zum Schutz der Gesundheit aller zu gewährleisten und andererseits das Recht auf Bildung für die Jugendlichen zu garantieren. Wesentliche Informationen für die Eltern/Erziehungsverantwortlichen und die Schüler*innen zum Schulstart stehen hier zum download bereit:

Mitteilung zum Schulstart 2020-21 (pdf)

Vademecum über die grundlegenden Richtlinien in Kindergärten und Schulen (pdf)

Informationen zum Schulstart auf der Homepage der Deutschen Bildungsdirektion

Unsere Schulgemeinschaft trauert um den Kollegen und Lehrer Kurt Bauer

Die Nachricht vom Tod des Kollegen Kurt Bauer hat uns völlig unerwartet erreicht. Im Urlaub in Kroatien ist Kurt von einer Radtour nicht mehr zurückgekehrt.

Unser Mitgefühl gilt seiner Frau und den beiden Kindern.

Kurt hat seinen Beruf als Fachlehrer für Bewegung und Sport immer mit großer Begeisterung und viel Einsatz ausgeübt. Sein Tod hinterlässt in unserer Schulgemeinschaft eine schmerzliche Lücke. Sein Lächeln und seine positive Ausstrahlung werden wir vermissen.

Schule in Zeiten des Coronavirus – ein Rückblick

Gehen wir davon aus, dass die Schüler*Innen in diesem Schuljahr nicht mehr physisch an der Schule anwesend sein werden. Dieser Satz, von der Landesschuldirektorin Sigrun Falkensteiner zu Beginn der Krise noch vorsichtig als Gedankenspiel formuliert, wurde von einer Verlängerung zur nächsten bald zur Gewissheit: der Präsenzunterricht gehörte ab 6. März 2020 im laufenden Schuljahr der Vergangenheit an.

Weiterlesen

Aussetzung des Parteienverkehrs

Laut Dringlichkeitsmaßnahme bei Gefahr in Verzug des Landeshauptmannes Nr. 8/2020 vom 12.03.2020 ist es erforderlich, den Parteienverkehr im Sekretariat auszusetzen. Die Schule ist am Vormittag von 08.00 bis 12.00 Uhr telefonisch erreichbar. Bitte weitere Mitteilungen und Nachfragen über E-Mail zu senden.

COVID-19: Verschärfung der Maßnahmen

Laut Dekret des Ministerpräsidenten vom 09. März 2020 werden weitere Bestimmungen für die Schule wirksam.

Die didaktischen Tätigkeiten an den Schulen werden bis einschließlich 03. April 2020 ausgesetzt. In den kommenden Tagen informiert die Schuldirektorin über weitere Möglichkeiten des Fernunterrichts. Aufgrund der Einschränkung der Bewegungsfreiheit wird gebeten, derzeit keine Materialien an den Schulen abzuholen.

Coronavirus – Maßnahmen laut Dekret des Ministerpräsidenten vom 08. März 2020

Das Dekret des Ministerpräsidenten vom 08. März 2020 sieht vor, dass auch die Sitzungen der Kollegialorgane bis 03. April 2020 ausgesetzt sind.

Abgesagt sind:

      • alle Klassenratssitzungen für den Monat März 2020

      • die Sitzung des Lehrerkollegiums am 16.03.2020

      • der Elternsprechtag am 26.03.2020

      • AG Unterrichtsentwicklung am 09.03.2020

      • Fachgruppe Italienisch am 12.03.2020

      • Sitzung der Profilgruppe des Sozialwissenschaftlichen Gymnasiums

      • die Prüfung zur Sprachzertifizierung Italienisch PLIDA

      • sämtliche Fachgruppen- und Planungssitzungen (z.B. Arbeitsgruppen)

Die Schulsekretariate bleiben weiterhin von 8:00 – 12:00 Uhr geöffnet.

Aussetzung der didaktischen Tätigkeiten wegen des epidemiologischen Notstandes aufgrund des COVID-19

Mit Dekret des Ministerpräsidenten vom 04.03.2020 und der Dringlichkeitsmaßnahme bei Gefahr in Verzug des Landeshauptmannes Nr. 5/2020 sind die didaktischen Tätigkeiten an den Gymnasien Meran vom 5. bis zum 15. März 2020 ausgesetzt (ACHTUNG: Dieser Termin ist mittlerweile auf 03. April 2020 verschoben worden!) . In dieser Zeit werden die Lehrpersonen den Schüler*innen über das digitale Register und andere Kanäle Materialien und Aufgabenstellungen übermitteln. Die Schüler*innen sind aufgefordert, sich über diese Angebote zu informieren und diese zu nutzen.

Sämtliche unterrichtsbegleitende Veranstaltungen hingegen sind bis 03. April 2020 ausgesetzt.

Die ausgefallenen Tage werden bei der Überprüfung der Gültigkeit des Schuljahres nicht berechnet.

Die INVALSI-Tests für die Abschlussklassen sind im Moment ausgesetzt und werden voraussichtlich zu einem späteren Zeitpunkt nachgeholt.

Die Eignungsprüfungen zur Aufnahme in die erste Klasse Sozialwissenschaftliches Gymnasium mit schulinternem Schwerpunkt Bewegung und Sport für das Schuljahr 2020-21 am 13. März sind abgesagt. Sie finden voraussichtlich am Freitag, 03. April 2020 statt.

Die Schulsekretariate sind täglich von 8:00 – 12:00 Uhr für den Parteienverkehr geöffnet.

Die Notverordnungen des Landeshauptmanns sind auf der Homepage des Bevölkerungsschutzes gesammelt und veröffentlicht: http://www.provinz.bz.it/sicherheit-zivilschutz/zivilschutz/coronavirus.asp

Die Verordnungen des Staates finden Sie auf der Homepage des Unterrichtsministeriums:

https://www.istruzione.it/coronavirus/norme.html

Tischtennis-Landesmeisterschaften der Oberschulen

Als Fördermaßnahmen können interessierte Schülerinnen und Schüler an den Wettkämpfen des Schulsports, organisiert von der Dienstelle für Schulsport, teilnehmen und sich im sportlichen Können bei den Bezirks- und Landesmeisterschaften der Oberschulen messen. Hierzu fanden am 14.01.2020 in Bozen die Landesmeisterschaften im Tischtennis statt. Folgende sechs Schüler/innen unserer Schule nahmen mit großem Einsatz daran teil: Flarer Jonas 1H/sob, Masten Jonas 1H/sob, Burgmann Simon 1I/sob, Pavia Manuel 1I/sob, Hochkofler Patrick 2D/ku und Tschurtschenthaler Leo 2D/ku. Bei den Mannschaftsturnieren, an denen 16 Mannschaften aus verschiedenen Oberschulen unseres Landes teilnahmen, erzielten Masten Jonas und Pavia Manuel den super 4. Platz. Beim anschließenden Einzelturnier, mit 40 Teilnehmern glänzte Masten Jonas mit dem 6. Platz.

Wir gratulieren!

Landesmeisterschaft Bouldern

Bei der diesjährigen Landesmeisterschaft Bouldern, am 27. November 2019 erstmals an der neuen Wettbewerbsanlage in der Kletterhalle Vertikale Brixen ausgetragen, nahm eine 19-köpfige Gruppe unserer Schule teil.  Nach 16 Bouldern und zweistündigem Klettern standen die Ergebnisse fest: Die Gymnasien Meran konnten sich über mehrere Medaillen freuen! Mehr Info

Seiten