Die Schulgemeinschaft trauert um den Schüler Michael Hafner.

Die Nachricht vom tragischen Unfall des Schülers Michael Hafner hat uns völlig unerwartet erreicht. Michael ist von einem Ausflug mit Freunden nicht mehr zurückgekehrt.

Unser Mitgefühl gilt seinen Eltern und seinen Geschwistern, insbesondere seiner Schwester Magdalena.

Michael war Schüler im Sozialwissenschaftlichen Gymnasium mit Landesschwerpunkt Musik. Er hat in verschiedenen Ensembles mitgewirkt und mit seiner Musik viele Menschen begeistert. Sein Tod hinterlässt eine schmerzliche Lücke in der Klassengemeinschaft.

Die Mitschülerinnen und Mitschüler nehmen Abschied in einem persönlichen Brief.

 

 

In Gedenken an Michael Hafner

„Alles geben die Götter, die unendlichen,

ihren Lieblingen ganz,

alle Freuden, die unendlichen,

alle Schmerzen, die unendlichen, ganz.“

J.W.v.Goethe

 

Lieber Michi,

fassungslos stehen wir zusammen und können es nicht glauben: du bist nicht mehr bei uns.

Dein Lachen ist noch so nah, deine strahlenden Augen, wenn du etwas ausgeheckt hast, Wörter verdreht hast, eine neue Idee gehabt hast.

Deine Stimme ist noch so nah, wenn du dich in Diskussionen geworfen hast, uns immer wieder geneckt hast  und dann plötzlich eingelenkt hast, wenn es notwendig war.

Du bist noch so nah, wie du alle und alles wahrgenommen hast, neugierig und aufmerksam.

Michi, wir danken dir für alles, was du uns geschenkt hast.

Unser aufrichtiges Beileid gilt Michis Familie, seinen Eltern und Geschwistern, und allen Freundinnen und Freunden, denen er wichtig war. Wir wünschen euch Glaube, Kraft und Zuversicht.

 

Die Engel mögen dich begleiten.

Pfiati Michi!

 

Deine Klasse 4C/Som, der Landesschwerpunkt Musik, die gesamte Schulgemeinschaft.