Optionskoffer auf Schloss Tirol

Bericht zum Lehrausflug der Klasse 4D/ku

Die Klasse 4D/ku fuhr gemeinsam fuhren mit den Lehrpersonen Ruth Pinzger und Philipp Egger nach Dorf Tirol. Von dort aus gingen wir gemeinsam zum Schloss Tirol. Vor dem Schloss erwartete uns David Holzner und begann mit der Führung, bei der es hauptsächlich um das Thema Option ging. Weiterlesen

Müllsammelaktion der Klasse 3I

Unsere Klasse 3I des Schwerpunkts Bewegung und Sport beteiligte sich an der südtirolweiten Müllsammel-Challenge der OEW und der Klasse BF-HV3 Landesberufsschule „Luis Zuegg“ Meran.

Unsere Aktion erfolgte am Dienstag, 17.05.2022 von 7:50 bis 9:27 Uhr. Professor Egger teilte jedem von uns Handschuhe und einige Müllsäcke aus. Wir begannen unsere Reinigungsaktion direkt vor unserer Schule. Jeder von uns Schüler*innen sah sich nach herumliegendem Müll um und sammelte diesen ein. Weiterlesen

La mia Toscana

Sprach- und Kulturreise nach Florenz

Mitte Mai war es endlich soweit. Die vierten und fünften Klassen des Gymme Meran gingen nach zwei Jahren erzwungener Ruhepause endlich wieder auf große Fahrt. Aufgrund der unsicheren pandemischen Situation hatte man sich allerdings darauf geeinigt, nur Bildungs- und Sprachreisen im Inland abzuhalten. Doch wer kann darüber traurig sein, wenn Städte wie Florenz, Rom oder Neapel mit ihren Kulturschätzen auf die SchülerInnen warten? Fünf Klassen ( 3B/sp, 4B/so, 4C/som, 4D/ku, 4L/ku) erkundeten schließlich mit jeweils zwei Begleitpersonen die Hochburg der italienischen Renaissance und genossen neben dem beeindruckenden Kunstgenuss in den Uffizien, im Palazzo Pitti und in der Galleria dell`Accademia auch die toskanische Küche und Gastfreundschaft. Weiterlesen, Fotogalerie

Gymme Musikvideo

Freund*innen der Musik, aufgepasst!

Ab heute findet ihr im ganzen Schulgebäude Aufkleber mit dem passenden QR Code, der euch direkt zum Gymme - Musikvideo führt.

Leichtathletik Landesmeisterschaften 2022

Am 12.5.2022 fanden nach 2 Jahren covidbedingter Pause endlich wieder die Leichtathletik Landesmeisterschaften in Bozen Haslach statt. Leider wurden die Wettkämpfe heuer nicht für die Kategorie Junioren ausgerichtet. Daher konnten die SchülerInnen der 4. und 5. Klassen nicht an den Kämpfen teilnehmen. Die Kategorie Jugend konnte zwar nicht alle Disziplinen besetzen, daher gab es auch keine Mannschaftswertung, dennoch brachten die Athleten und Athletinnen in den Einzelwettbewerben beachtliche Leistungen. Eine Schülerin Ronja Hilber holte den LM-Titel mit einem Sprung von 5,04m und darf an den Italienmeisterschaften Ende Mai teilnehmen...

„Wenn die Wände Ohren hätten…“ Jugendstück „Das Zimmer“ von Selma Mahlknecht erfolgreich aufgeführt

Endlich wieder auf den Brettern, die die Welt bedeuten! Nach vielen Entbehrungen in Zeiten der Pandemie konnten es 24 Schüler*innen des Klassischen Gymnasiums und des Sprachengymnasiums kaum erwarten, wieder Theaterluft zu schnuppern. Das Jugendstück bot ihnen nicht nur Gelegenheit, an der eigenen körperlichen und stimmlichen Präsenz zu arbeiten, sondern auch in ganz unterschiedliche Rollen zu schlüpfen. „Das Zimmer“ erzählt neun Geschichten über junge Menschen in ihren vier Wänden und wirft einen Blick hinter die Fassade der angeblich unbeschwerten Jugend...

Weißwasserbruch Laas

Einführung in das Digital Dry Layoutprogramm

Wir, die Klasse 5D des Kunstgymnasiums, begaben uns am 28.04.2022 nach Laas, um uns den Weißwasserbruch und das Marmorunternehmen genauer anzusehen. Am Morgen erhielten wir eine Führung von Herrn Ratschiller durch den Weißwasserbruch, wo die massiven Marmorblöcke abgebaut wurden. Weiterlesen, Fotos

Welttag des Buches

Wir feierten das Lesen – und viele feierten mit uns!

Der Freitag, 22. April 2022 stand an unseren Schulstellen wieder ganz im Zeichen des Lesens und der Autoren. Im Jahre 1995 wurde der 23. April von der UNESCO zum Welttag des Buches ausgerufen, einer Tradition der Katalanen folgend, die sich am 23. April, dem St. Georgstag, zum Zeichen der gegenseitigen Wertschätzung Blumen und Bücher schenken.

Die beiden Bibliotheken der Gymnasien Meran haben sich mit zahlreichen Initiativen am Welttag des Buches beteiligt. Weiterlesen

Jubiläumslogo für den Weltladen Meran, 30+1

Der Weltladen Meran wurde 1991 in Meran gegründet und hätte 2021 sein 30jähriges Jubiläum gefeiert, das wegen der Pandemie nicht stattfinden konnte. Die Klasse 5k/ku konnte im Rahmen ihres Unterrichts Grafikwerkstatt das Jubiläumslogo gestalten. Aufgabe war es, passend zu dem bestehenden Logo des Weltladens ein neues Logo mit dem Zusatz 30+1 zu entwerfen.
Unter den sehr interessanten Entwürfen wurde schließlich der von Ann-Sophie Torggler ausgewählt. In ihrem Entwurf wird der originale Schriftzug des Logos „Weltladen-Bottega del Mondo“ beibehalten und auf klare und einprägsame Weise mit der Jubiläumszahl verbunden. Das Jubiläumslogo wird nun über die sozialen Medien verbreitet und als Sticker für die Produkte des Weltladens gedruckt. Weiterlesen, Fotos

Musischer Abend 2022

Zwei Jahre Stillstand sind genug. In diesem Schuljahr hat sich wieder eine spielfreudige Theatergruppe gefunden, die seit Anfang Februar bereits intensiv mit den Proben beschäftigt ist. Mit Selma Mahlknecht als Regisseurin konnte nicht nur eine ehemalige Abgängerin des Klassischen Gymnasiums, sondern auch eine erfahrene und talentierte Theaterpädagogin in das traditionsreiche Projekt eingebunden werden. Zur Aufführung kommt das Jugendstück „Das Zimmer“, das Selma Mahlknecht eigens für diesen Anlass verfasst hat. „Das Zimmer“ erzählt neun Geschichten über junge Menschen in ihren vier Wänden und wirft einen Blick hinter die Fassade der angeblich unbeschwerten Jugend. Die beiden Abendvorstellungen finden am 1. Mai 2022 um 18 Uhr (Sonntag) und am 2. Mai 2022 um 20 Uhr (Montag) im Stadttheater Meran statt.

Prozesssimulation hautnah

Vor Kurzem erhielt das Sprachengymnasium Meran hohen Besuch: Staatsanwalt Dr. Igor Secco, Staatsanwältin Dr. Claudia Andres, Richter Dr. Stefan Tappeiner und Rechtsanwalt Dr. Peter Fill waren an die Schule gekommen, um einen Prozess zu simulieren. Da es sich dabei um einen Drogenprozess handelte, wurden sie zusätzlich von zwei Marescialli der Carabinieristationen Bozen und Meran und Maresciallo Gasparini vom  Labor für die Analyse von Betäubungsmitteln Leifers sowie einem Hundeführer der Carabinieri mit seinen Drogenspürhunden unterstützt. Drei Schüler*innen der Klasse 5A übernahmen die Rollen des Angeklagten und der Zeugen.  

Ein bunter Fisch für die Meraner Promenade

Das Kunstgymnasium bekam von der Stadtgärtnerei den Auftrag, einen Fisch für den Meraner Frühling zu gestalten. Mit Freude nahm Herr Professor Wendelin Kugler die Anfrage entgegen und beauftragte seine Schülerinnen und Schüler aus der 2D und 2K Skizzen zu entwerfen. Aus den ca. 45 gefertigten Skizzen wählte Herr Kugler 12 aus, aus denen wiederum alle Schülerinnen und Schüler der zwei Klassen eine Auswahl trafen.
Die Skizze von Sofia Romen Mercuri gewann die Abstimmung.

Weiterlesen, Fotos

In gita a Trento!

Una splendida giornata di sole ci ha accompagnati il 5 aprile, in occasione della nostra visita al Castello del Buonconsiglio a Trento. Dopo una piacevole passeggiata dalla stazione fino a piazza Duomo ed un giro nel centro storico, abbiamo raggiunto il Castello, dove ci aspettava la sig.ra Chiara per la visita guidata. La sua spiegazione è stata davvero efficace e comprensibile per tutti: “Chiara di nome e di fatto!” Non poteva mancare la visita a Torre Aquila, che custodisce splendidi affreschi del Quattrocento... Continua la lettura

Rätseln für Prüfungsfragen

Am 11. März 2022 hatten wir, die Klasse 3K/ku, die Chance durch eine Art “Escape-Room” die Prüfungsfragen für die mündliche Prüfung zu bekommen. Prof. Egger hatte die Fragen in einem Koffer eingesperrt und dann mithilfe von 11 Schlössern verschlossen.

Wie ging's weiter?

Die Geschichte Merans genauer betrachtet

Wir, die Klasse 3K/ku des Kunstgymnasiums Meran, haben am Donnerstag, den 31. März 2022, das Stadtmuseum „Palais Mamming“ in Meran besucht. Zusammen mit Professor Egger bekamen wir eine Führung durch die Geschichte Merans. Zuerst erklärte man uns, wie Meran im Mittelalter aussah. Wir konnten lernen, wo man mittelalterliche Strukturen im heutigen Meran noch erkennen kann. Außerdem lernten wir, wie sich die Münzprägung entwickelte und welche Wichtigkeit sie in dieser Zeit besaß.

Weiterlesen

Seiten