2. Ausgabe: Ausstellungen sind für alle da

Bereits zum zweiten Mal in diesem Schuljahr haben sich einzelne Schülerinnen und Schüler des Kunstgymnasiums  2K, 2L und 3D sowie des Sprachengymnasiums 5A bereit erklärt  an einem freien Nachmittag ihre Mitschüler mit besonderen Bedürfnissen und deren Betreuer durch die aktuelle Ausstellung im Kunsthaus Meran zu führen. Nach einem kurzen Kennenlernen und einem kleinen „Berührungsspiel“ sind die Schülerpaare durch die Ausstellung „Gestures- woman in action“ gegangen, haben sich mit der Performancekunst und der Rolle der Frau in der Kunst auseinandergesetzt. Auch wenn die Thematik  nicht auf Anhieb verständlich erschien, so ist es doch gelungen einen Weg zu finden mittels der betrachteten Kunstwerke auf die weibliche Komponente in der Kunst einzugehen, gesellschaftliche Entwicklungen zu erkennen und Kunst als Spiegel ihrer Zeit zu verstehen.