Das Herz des Gymme rockt. Was für ein Abschluss!

Wenn am Eingang des Sozialwissenschaftlichen Gymnasiums in der Verdistraße in Meran Einheimische und Touristen stehen bleiben und lächelnd in den Schulhof schauen, dann rockt das Gymme wieder.

Einen ganzen Vormittag lang wechseln sich die einzelnen Schulbands unter der Leitung von Christian Kröss und Andreas Unterholzner ab und zeigen beim Abschlusskonzert, was sie drauf haben. Der Innenhof des Gymme ist der ideale geschützte Raum, in dem sich die Klassen der unterschiedlichen Fachrichtungen begegnen und ihre Mitschülerinnen und Mitschüler anfeuern.

Immer wieder wechseln die Bands und die Rhythmen, harter Rock und sanfte Balladen, wirbelnde Schlagzeugsoli und unglaubliche Gitarrenriffs. Nicht nur die Jugendlichen sind erstaunt, wie vielseitig die SchülerInnen des Landesschwerpunktes Musik sind. Mit jedem neuen Stückt steigt die Stimmung an diesem Vormittag. Nur glückliche Gesichter. Weiterlesen, Video zur Feier

La mia Toscana

Sprach- und Kulturreise nach Florenz

Mitte Mai war es endlich soweit. Die vierten und fünften Klassen des Gymme Meran gingen nach zwei Jahren erzwungener Ruhepause endlich wieder auf große Fahrt. Aufgrund der unsicheren pandemischen Situation hatte man sich allerdings darauf geeinigt, nur Bildungs- und Sprachreisen im Inland abzuhalten. Doch wer kann darüber traurig sein, wenn Städte wie Florenz, Rom oder Neapel mit ihren Kulturschätzen auf die SchülerInnen warten? Fünf Klassen ( 3B/sp, 4B/so, 4C/som, 4D/ku, 4L/ku) erkundeten schließlich mit jeweils zwei Begleitpersonen die Hochburg der italienischen Renaissance und genossen neben dem beeindruckenden Kunstgenuss in den Uffizien, im Palazzo Pitti und in der Galleria dell`Accademia auch die toskanische Küche und Gastfreundschaft. Weiterlesen, Fotogalerie

Leichtathletik Landesmeisterschaften 2022

Am 12.5.2022 fanden nach 2 Jahren covidbedingter Pause endlich wieder die Leichtathletik Landesmeisterschaften in Bozen Haslach statt. Leider wurden die Wettkämpfe heuer nicht für die Kategorie Junioren ausgerichtet. Daher konnten die SchülerInnen der 4. und 5. Klassen nicht an den Kämpfen teilnehmen. Die Kategorie Jugend konnte zwar nicht alle Disziplinen besetzen, daher gab es auch keine Mannschaftswertung, dennoch brachten die Athleten und Athletinnen in den Einzelwettbewerben beachtliche Leistungen. Eine Schülerin Ronja Hilber holte den LM-Titel mit einem Sprung von 5,04m und darf an den Italienmeisterschaften Ende Mai teilnehmen...

In gita a Trento!

Una splendida giornata di sole ci ha accompagnati il 5 aprile, in occasione della nostra visita al Castello del Buonconsiglio a Trento. Dopo una piacevole passeggiata dalla stazione fino a piazza Duomo ed un giro nel centro storico, abbiamo raggiunto il Castello, dove ci aspettava la sig.ra Chiara per la visita guidata. La sua spiegazione è stata davvero efficace e comprensibile per tutti: “Chiara di nome e di fatto!” Non poteva mancare la visita a Torre Aquila, che custodisce splendidi affreschi del Quattrocento... Continua la lettura

Was wir lernen wollen

Drehbuch, Filmen, Schnitt, dazwischen der eine oder andere Lachanfall: Für die Erklärvideos, die sie im Deutschunterricht bei Frau Prof. Alber drehten, konnten sich die Schülerinnen und Schüler der 2A/so in ein Spezialgebiet ihrer Wahl vertiefen – und dann überlegen, wie sie das Gelernte filmisch umsetzen.

Heimlichgriff, Geographie Südtirols, Xeroderma Pigmentosa... Viele Themen wurden in der Schule zu Erklärvideos verarbeitet. Jana, Amalia und Sebastian haben für ihr Explainity-Video einen sympathischen Spaziergang durch das ganze „Landl“ Südtirol gemacht. Zum Video

“Die Schule gefällt mir”

Johannas Weg in die Oberschule

Anna Waldner Alber, 4A/so

Im Rahmen des Projekts „MakeYourOwnNewspaper“ im Englischunterricht meiner Klasse 4A/so von Frau Professor Schmidhammer habe ich mich mit dem Thema Inklusion in unserer Schule beschäftigt. Zwischen 110 und 120 Schüler*innen mit besonderen Bedürfnissen besuchen unsere Oberschule. Ich habe Johanna, ein 14-jähriges Mädchen mit Rett-Syndrom, welches die 1. Klasse unserer Schule besucht, und ihre Mutter Silvia interviewt. Sie haben uns darüber informiert, wie Johannas Schulalltag aussieht, welche Unterstützung sie erhält und welchen Herausforderungen sie begegnet. Johanna nutzt Gehhilfen, wie einen Rollator und einen Rollstuhl, sowie ein Tablet, um zu kommunizieren. Die meiste Zeit beantwortete Johannas Mutter Silvia unsere Fragen, aber Johanna war auch Teilnehmerin bei unserem Gespräch, indem sie ihr Tablet benutzte. Weiterlesen, English version

„Ein Blick sagt mehr als 1000 Worte“

Ein besonderer Besuch in der Klasse 1A/so – Projekt zur Sensibilisierung für die Unterstützte Kommunikation

Am 16.11.2021 war Raphael Donati (25 Jahre, wohnhaft in Meran) mit seiner Begleitung Marina Kuppelwieser für einen Vortrag über die Unterstützte Kommunikation (UK) bei uns in der Klasse 1A/so. Raphael erzählte uns in den zwei Stunden sehr viel von seinem Leben und wie er mit den besonderen Herausforderungen umgeht. Aufgrund eines Sauerstoffmangels bei der Geburt leidet er seither unter Einschränkungen, deshalb kann Raphael sich nicht so gut verständigen. Für die Kommunikation nutzt er einen Laptop/Tablet mit Sprachmodul.

Weiterlesen

If life gives you lemons, make a lemonade …

… and if life gives you tons of covid 19 test kits in boxes, make an advent calendar!

Dreaming of a Cozy Little Christmas, the students of the 2A/so and 2B/so have upcycled the covid test boxes. While listening to English Christmas Carols, the students have done some Christmas magic and transformed the boring boxes into a shiny and colourful advent calendar for their class. Each box, of course, is filled with a treat and a special Christmas wish….

Corona-Schutzimpfungen: Angebote

Alle Informationen zu den Impfangeboten des Sanitätsbetriebes sind auf den folgenden Webseiten zu finden:

- Impfangebote

- https://www.coronaschutzimpfung.it/de