WORDS AGAINST WAR

Frieden gibt es nicht nur in einer Sprache

Am 26. März verkündeten Schüler*innen des Klassischen- und Sprachengymnasiums Meran "Beda Weber" am Sandplatz in Meran Botschaften für den Frieden, die Zwischenmenschlichkeit und ein solidarisches Miteinander und sammelten im Anschluss in Zusammenarbeit mit dem Weißen Kreuz Geldspenden für die Ukraine. Die stolze Summe von 1.310 € konnte dem Weißen Kreuz übergeben werden...

49 Klassen, ein Ziel

Die Sachspendenaktion für die Ukraine, die von den Klassen 3B und 5A Sprachengymnasium "Beda Weber" organisiert wurde, war ein voller Erfolg! Am Freitag, 25.03.22 wurden 98 Kartone mit Sachspenden Herrn Besay Mayer, Vertreter des Jugendzentrums Jungle, übergeben. Die Sachspenden werden an den VKE (Verein für Kinderspielplätze) weitergeleitet, in Bozen sortiert und dann direkt in die Ukraine geschickt. Der voll bepackte Lieferwagen des Jugendzentrums zeugte von der großen Spendenbereitschaft des „gymme Meran“...

Colloquio con Federico Steinhaus su Shoah e antisemitismo

Davanti ad un nutrito gruppo di studenti del quinto anno del Liceo Linguistico Beda Weber/Gymme il dottor Steinhaus ha esordito rivolgendo un pensiero accorato nei confronti del popolo ucraino coraggioso e desideroso di pace. Ha quindi ricordato come dalla terra ucraina provenissero importanti personaggi dell'ebraismo europeo molti dei quali  intellettuali determinanti per la cultura occidentale.

Continua la lettura

Politische Bildung: 4A des Sprachengymnasiums für Beitrag prämiert

Bereits zum 50. Mal hat 2021 die Bundeszentrale für Politische Bildung in Bonn den Schülerwettbewerb ausgeschrieben und durchgeführt. Ziel ist es, Jugendliche dafür zu motivieren, sich mit aktuellen Problemen auseinanderzusetzen und Lösungsvorschläge sichtbar zu machen.

In ihrem Beitrag „waldwunderwald“ hat sich die Klasse 4A sp mit dem Zustand des Waldes in Südtirol beschäftigt. Weiterlesen

„Gwandlmorkt“

Am Freitag, 25. Februar 2022 findet am Vormittag ein Kleidertauschmarkt im Mehrzwecksaal des Sprachengymnasiums in der Otto-Huber-Straße statt. Daran können alle Schüler*innen teilnehmen, die in der Woche vom 14.-18. Februar ein Kleidungsstück abgeben. Eingesammelt wird nur Bekleidung aus Stoff (keine Schuhe, Taschen…) und zwar jeweils in der Pause:

Otto-Huber-Str.: vor dem Sekretariat      Verdistr.: vor der Bibliothek      Galileistr.: bei den Automaten

Mit der Aktion möchten wir auf die Probleme von Fast – Fashion aufmerksam machen und eine Alternative dazu bieten. Die genaue Uhrzeit für den Besuch des „Gwandlmorkts“ wird den einzelnen Schüler*innen einige Tage vorher mitgeteilt. Dies ist eine Aktion von

  

Conoscere i monumenti cittadini ...

... parlando in italiano e in inglese usando le strategie della retorica.

La classe 1C sp, ha preso parte al progetto di Retorica e plurilinguismo andando a conoscere da vicino i monumenti della nostra città. Con la provessoressa di tedesco Barbara Ladurner, specializzata in Retorica e in Educazione vocale, gli studenti hanno appreso le tecniche della respirazione, la postura e l impostazione di una presentazione. Con le professoresse Molnar e Pruccoli gli studenti hanno lavorato ai contenuti da presentare nelle due lingue sui diversi monumenti e sulla storia della città. In coppie hanno presentato i singoli edifici mentre i compagni ascoltavano le informazioni ora in i glese ora in italiano.

L'esperimento sembra essere riuscito al meglio!

eTwinning

“Complimenti! La tua scuola ha ottenuto il Certificato di Qualità Europeo per l’eccellente qualità del lavoro sul progetto eTwinning "A Speech Which Can Reach". Ciò significa che il tuo lavoro, quello dei tuoi studenti e della scuola sono stati riconosciuti ai massimi livelli europei.” (Mail vom 28.10.2021). Über diese Auszeichnung von eTwinning auf europäischer Ebene, welche der auf nationaler Ebene gefolgt ist (05.10.21), haben wir beteiligten Lehrerinnen (Prof. Zingerle und Prof. Pellegrini) und die SchülerInnen der jetzigen 3B und 3C des Sprachengymnasiums sehr gefreut. 

Dalla corte reale di Madrid a Chiusa

Alla scoperta del Tesoro di Loreto nel Museo Civico

Gli studenti della classe 3A dello Sprachengymnasium hanno creato un itinerario attraverso la città medievale e le sue chiese. La visita guidata e stata effettuata dagli studenti stessi che avevano preparato per tempo i propri testi. Le schede di lavoro da utilizzare attraverso la città e attraverso il percorso espositivo del museo erano in lingua spagnola; in lingua italiana invece le spiegazioni date dagli studenti sia in città che al museo. Chi era Maria Anna di Spagna? Jasmin Paris ha spiegato in spagnolo l'articolata biografia della regina che fu l'artefice della creazione del convento dei Cappuccini e del prezioso dono del tesoro di Loreto. Coralli, argento, cristallo di rocca, argento dorato, seta sono i preziosi materiali che è possibile incontrare nelle vetrine del museo. Chi era Gabriel Pontifeser? Il padre cappuccino nato a Chiusa e padre confessore della regina Maria Anna, grazie a lui oggi la piccola città altoatesina conserva un interessante patrimonio e un filo diretto con Madrid. 

20 Jahre Europäischer Tag der Sprachen

Sprachenquiz mit Aperitif im Schulhof des Sprachen- und Klassischen Gymnasiums

Ein Jubiläum muss gefeiert werden! Seit 2001 wird am 26. September alljährlich auf Initiative des Europarats in Straßburg der Europäische Tag der Sprachen gefeiert. Hunderttausende Menschen machen an diesem Tag mit verschiedensten Veranstaltungen auf die sprachliche und kulturelle Vielfalt in Europa aufmerksam. Auch alle ersten und zweiten Klassen des Sprachengymnasiums und des Klassischen Gymnasiums „Beda Weber“ haben mit einem Fest im Schulhof gefeiert. Weiterlesen

Pakistan usi e costumi: festeggiare un matrimonio

Nell'ambito di un lavoro di conoscenza dei concittadini musulmani una studentessa pachistana della classe 3A dello Sprachengymnasium ha scritto con la compagna un testo sui musulmani e come si festeggia un matrimonio in Pakistan
 
Classe 3A Sprachengymnasium
 
Maira Khalid e Jasmin Paris
 

Seiten