Tag der offenen Tür 2019

Die Gymnasien Meran stellten sich am 15. Februar 2019 von 14.00 bis 17.00 Uhr vor. Die sechs unterschiedlichen Schultypen mit all ihrer Vielfalt wurden den interessierten Mittelschülerinnen und Mittelschülern und ihren Eltern präsentiert.

Theaterworkshop in russischer Sprache

Die SchülerInnen der Russisch-Sprachklassen 3B und 4A haben am 5. Februar 2019 an einem Theaterworkshop in ihrer Fremdsprache teilgenommen. Die Theaterpädagogin und zugleich als Schauspielerin ausgebildete Zhanna Konyaeva hat die SchülerInnen am Sprachengymnasium „Beda Weber“ besucht und mit ihnen, voller Elan und Ausdauer, ihre Liebe zum Theater geteilt. Die SchülerInnen waren mit großer Motivation und viel (Körper-)Einsatz dabei, übten kleinere Theaterszenen ein, lernten neue russische Wörter und erfuhren, wie Mimik, Gestik und Haltung über die Sprache miteinander verbunden sind...

Workshops zur Medienerziehung

Digitale Medien bestimmen die Lebenswelt der Jugendlichen in einem hohen Maße. Sie ermöglichen eine weltumspannende Kommunikation, eine aktive Beteiligung am kulturellen und politischen Leben, fördern eine weltoffene Haltung, bergen aber auch Gefahren und Risiken. Eine zeitgemäße Schule muss sich dem Auftrag stellen, die Medienkompetenz der Schülerinnen und Schüler zu stärken und sie zu einem kritisch-reflexiven Umgang hinzuführen.  Weiterlesen

Mittelschüler aufgepasst!

¡Hola! Salut! Привет! Salvete!

Sprachenkarussell – ein mehrsprachiger Workshop am Sprachengymnasium. Du willst neue Sprachen (kennen)lernen? Bei einem Schnuppernachmittag hast du die Möglichkeit, einen ersten Einblick in die Sprachen Spanisch, Französisch, Russisch und Latein zu gewinnen. Wann? Donnerstagnachmittag, 07. Februar 2019 Dauer: 1,5 Stunden

Wo? Sprachengymnasium, Otto-Huber-Str. 72, Meran ...

Wir laden zum Schulball „Carpe Noctem"

Die Schülerinnen und Schüler der Abschlussklassen des Klassischen und Sprachengymnasiums „Beda Weber“ laden am Samstag, 9. Februar 2019 zum traditionellen Schulball „Carpe Noctem“ im Kursaal von Meran. Die Ballnacht steht unter dem Motto „Wir bringen die Nacht zum Leuchten“. Der feierliche Einzug der Maturanten erfolgt um 19.30 Uhr. Um 20:30 Uhr erwartet die Gäste das Highlight des Balls, die Fächerpolonaise. Karten können von Donnerstag, 31. Jänner bis Freitag, 8. Februar von 12 bis 14 Uhr vor dem Sekretariat in der Otto-Huber-Str. 72 oder an der Abendkasse erworben werden.

Wir freuen uns, mit Ihnen die Nacht zum Leuchten zu bringen!

Kirchturm, Hallenkirche, Maßwerk & Co

Im Rahmen des Kunstgeschichteunterrichtes bestiegen die Schülerinnen und Schüler der Kunstklasse 2K am Dienstag, 29. Jänner den Kirchturm der Pfarrkirche St. Nikolaus. Sinn und Zweck der Aktion war es die Gotik hautnah zu erleben. Über Schülerreferate erfuhren die Jugendlichen etwas über die Baugeschichte und die Kunstwerke im und am Bauwerk. Anschließend führte der Herr Dekan Hans Pamer die Klasse auf das Gewölbe direkt unters Dach und auf den Kirchturm, von wo aus man in schwindelerregender Höhe einen wunderbaren Ausblick auf Meran und die Umgebung hatte. So cool kann Unterricht sein!

Fotos

Schulinternes Floorballturnier der ersten Klassen

Von der ersten bis zur letzten Unterrichtsstunde fand am Freitag, 25. Januar 2019 das interne Floorballturnier der ersten Klassen statt. Dabei ergatterte die Klasse 1H/sob den ersten Platz. An ausgezeichneter zweiter Stelle folgte die Klasse 1D/ku. Den dritten Platz belegte die Klasse 1A/so, sowie den vierten Platz die Klasse 1Bso. Weiterlesen, Fotos

Erfolge bei den LM im Tischtennis

Am 22. Jänner 2019 erzielten bei den Landesmeisterschaften im Tischtennis beide Mädchenmannschaften bestehend aus Rita Boninsegna, Verena Conte, Magdalena Santer und Patrizia Schwienbacher den sehr guten 3. Platz in der Mannschaftswertung. Teil nahmen auch sechs sportliche Herren unserer Gymnasien, wobei Valentin Carl Platter und Samuel Rubino den 4. Platz in der Mannschaftswertung erzielten. Bei den Einzelbewerben glänzte Rita Boninsegna mit dem 4. Platz.

Die Schulgemeinschaft gratuliert.

Aus Krisen zurück ins Leben

Expertenbegegnung mit Roger Pycha, dem Direktor des Psychiatrischen Dienstes Brixen in Zusammenarbeit mit der Europäischen Allianz gegen Depression EOS

Der Psychiater Roger Pycha, war der Einladung der Gymnasien Meran gefolgt und ermöglichte den Eltern, Lehrpersonen, Mitarbeitern und Mitarbeiterinnen für Inklusion und dem nicht unterrichtenden Personal eine Expertenbegegnung zum Thema „Aus Krisen zurück ins Leben“.

Aus Krisen zurück ins Leben

Montag, 21. Januar 2019, 19.00 Uhr - Aula Magna, Schulstelle Verdistraße 8

Expertenbegegnung mit Roger Pycha, dem Direktor des Psychiatrischen Dienstes Brixen in Zusammenarbeit mit der Europäischen Allianz gegen Depression EOS

Zielgruppe: Eltern, Lehrpersonen, Mitarbeiter und Mitarbeiterinnen für Inklusion und nicht unterrichtendes Personal

Referent: Roger Pycha, Direktor des Psychiatrischen Dienstes Brixen; Koordinator der Europäischen Allianz gegen Depression in Südtirol, wissenschaftlicher Leiter der Südtiroler Arbeitsgruppe für Suizidprävention, Vizepräsident und Lehrtherapeut des Südtiroler Institutes für Systemische Forschung und Therapie, Ausschussmitglied der Südtiroler Selbsthilfeorganisation psychisch Kranker „Lichtung/Girasole“

Weihnachtskonzert 2018 – Ein persönlicher Nachbericht

Kirche Maria Himmelfahrt, 20. Dezember, 20.00 Uhr. - Zugegeben, es war kalt. Dies hinderte die Schülerinnen und Schüler des Sozialwissenschaftlichen Gymnasiums mit Schwerpunkt Musik nicht daran, ihre Stimme oder Instrumente zu heben und dieser Weihnacht einen ganz persönlichen Klang zu verleihen.

Im Laufe des Konzertes wurden verschiedene Weihnachtslieder vorgetragen. Die Stücke waren vorwiegend traditionell, doch keineswegs veraltet. Und so füllten Hirten – und Mettenlieder den Raum, Streicher und Harfe begleiteten den Gedankenfluss der vielen anwesenden Besucher. Der Nachhall des tiefen Blechs bereitete den Ensembles den Weg. Weiterlesen

Hilfe, ich habe einen Konflikt!

Neues Modul im Schwerpunkt „Kommunikation-Rhetorik-Theater“

Konflikte treten überall dort auf, wo sich Menschen begegnen, so auch in der Schule. Wird ein Konflikt verdrängt oder zerstörerisch ausgetragen, so verlieren alle. Konflikte können aber auch nützlich sein. Durch Konflikte treten verdrängte oder verdeckte Probleme zutage und man lernt sich und andere besser kennen. Was ist ein Konflikt? Welche Eskalationsstufen bei Konflikten gibt es? ...

Mit Büchern um die Welt

- schnapp dir ein Buch deiner Wahl
- egal in welcher Sprache
- lies es und verfasse eine kurze Beschreibung
- gib den ausgefüllten Vordruck in der Bibliothek ab
- hefte dein Fähnchen auf die Landkarte, dorthin,
  wo die Handlung spielt
- am 17. April – Welttag des Buches gibt es eine Verlosung
Je mehr Bücher du liest, desto größer ist die Chance zu gewinnen.

Self Service Mensa an der Grundschule Tappeiner

Ab Dienstag, 8. Jänner 2019 wird die Self Service Mensa im Parterre des Gebäudes der Grundschule Tappeiner offiziell in Betrieb genommen. Der Eingang befindet sich im Durchgang zur Bäckerei Preiss.

 Alle berechtigten Schülerinnen und Schüler melden sich wie bisher elektronisch bis 09.30 Uhr an.

 Zu beachten sind die angeführten Zeiten, die grundsätzlich in zwei Turnusse gegliedert sind.

1. Turnus: Montag bis Freitag 12.10 – 13.15 Uhr

2. Turnus: Montag, Mittwoch, Freitag 13.00 – 14.10 Uhr

2. Turnus Dienstag und Donnerstag 13.20 – 14.10 Uhr

Landesmeisterschaften der Oberschulen im Damen-Floorball

Mit vollem Einsatz nahmen am 12.12.2018 in Bozen zwei Mädchenmannschaften unserer Gymnasien an den Landesmeisterschaften der Oberschulen im Floorball teil. Folgend die Mannschaftsaufstellungen mit den erzielten Toren:

Gymme 1: Engele Sarah (3), Feichter Lea (1), Mayr Sabine (1), Mengon Leonie (8), Ortler Magdalena, Pfeifhofer Hanna (2), Untertrifaller Lena (3)

Gymme 2: Abler Valentina (3), Burgo Vanessa (4), Gamper Nora, Gemassmer Jana (1), Muratori Arianna, Riedl Laura (1), Thaler Greta (2), WallnöferCarolin

Beide Mannschaften spielten im Turnier jeder gegen jeden. Gymme 1 belegte dabei punktegleich mit dem RG TFO Meran und dem GYM TFO Brixen den 3. Platz. Gymme 2 den  4. Platz. Mit acht Toren war dabei Leonie Mengon beste Trefferin. Besonders hervor stach auch Sarah Engele, zudem Lena Untertrifaller im Tor.

Die Schulgemeinschaft gratuliert.

Seiten