Als ich 14 war...

Die Schülerînnen der Klasse 1A/so befragten für den FÜLA-Unterricht mit Prof. Corinna Alber „Zeitzeugen“ über deren Jugend. Dabei entdeckten sie in der Vergangenheit ihrer Mutter, ihrer Tante oder ihres Großvaters viel Neues: Vespas und Partys, aber auch Verbote und Zweierreihen.

Jetzt sind die Interviews in Zusammenarbeit mit der Klasse 3K/ku grafisch gestaltet worden. Die Schülerînnen arbeiteten im Fach Grafikwerkstatt mit Prof. Elisabeth Hölzl an den Texten. Nicht nur die Wirkung des Layouts, auch die sprachgeschichtlichen Aspekte in den Interviews haben überrascht: Wer hätte gedacht, dass „Schnitzel“ mal als Kompliment galt?

Einige Ergebnisse sind hier zu sehen.

Herzlichen Dank allen Interviewten!