Gestaltung eines Schaufensters im Frauenmuseum

Wir, die Schülerinnen der Klasse 4B des Sozialwissenschaftlichen Gymnasiums Meran haben im Bereich der Humanwissenschaften an einem Projekt für die „Vitrine im Austausch“. gearbeitet.  Nachdem wir uns im vergangenen Schuljahr mit dem Thema „Maßlos schön“ beschäftigt und einen Film dazu gedreht haben, wollten wir heuer dieses Thema erweitern und haben uns für die Vertiefung des Problems der Transsexualität entschieden.

Der Begriff: Transgender bezieht sich auf Menschen, die sich weder dem einen noch dem anderen Geschlecht zugehörig fühlen. Viele dieser Personen fallen in tiefe Depressionen, andere suchen einen Ausweg mit Hilfe der Geschlechtsumwandlung. Wir möchten dieses sehr umstrittene Thema den Besuchern des Frauenmuseums näherbringen und einen Beitrag leisten, zur Vermeidung von Diskriminierung von Menschen des sogenannten „3.Geschlechts“